Bruno Decarli

Portrait Bruno DecarliSchauspieler, Produzent - Deutschland
Geboren 1877 in Dresden
Verstorben 31. März 1950 in Tiverton, England

Mini-Biography:
Bruno Decarli wurde im Jahr 1877 in Dresden geboren. Bruno Decarli war ein deutscher Schauspieler, Produzent, bekannt durch Die Herrin der Welt, Teil 1 - Die Freundin des gelben Mannes (1919), Der Unheimliche (1922), Uriel Acosta (1920), 1916 entstand sein erster genannter Film. Bruno Decarli starb am 31. März, 1950 in Tiverton, England. Sein letzter bekannter Film datiert 1940.

Bruno Decarli Filmographie [Auszug]
1940: [11.01] Das Herz einer Königin (Darsteller: Abbé Laurence), Regie Carl Froelich, mit Federico Benfer, , Will Quadflieg,
1922: [09.14] Scheine des Todes (Darsteller), Regie Lothar Mendes, mit Alfred Abel, Eva May, Ivan Petrovich,
1922: [02.01] Ein Glas Wasser (Darsteller), Regie Ludwig Berger, mit Hans Brausewetter, , ,
1922: [] Die Liebeslaube (Darsteller), Regie Wolfgang Neff, mit Maria Zelenka, Ruth Weyher,
1922: [] Der Mann mit der eisernen Maske (Darsteller), Regie Max Glass, mit Helga Molander, Albert Bassermann,
1922: [01.31] Fridericus Rex - Teil 2, Vater und Sohn (Vater und Sohn) (Darsteller), Regie Arsen von Cserépy, mit Otto Gebühr, Albert Steinrück, Gertrud de Lalsky,
1922: [/ /1] Der Unheimliche (Darsteller), Regie Ernst Wendt, mit Bruno Ziener,
1921: [01.31] Fridericus Rex - Teil 1, Sturm und Drang (Sturm und Drang) (Darsteller), Regie Arsen von Cserépy, mit Otto Gebühr, Albert Steinrück, Gertrud de Lalsky,
1920: [////1] Uriel Acosta (Darsteller: Uriel Acosta), Regie Ernst Wendt, mit Margit Barnay,
1920: [03.00] Der Hirt von Maria Schnee (Darsteller), Regie Iva Raffay, mit Ruth Weyher, , ,
1920: [02.00] Die Herrin der Welt, Teil 8 - Die Rache der Maud Fergusson (Darsteller), Regie Joe May, mit Mia May, Hans Mierendorff, Ernst Hofmann,
1919: [12.05] Die Herrin der Welt, Teil 1 - Die Freundin des gelben Mannes (Die Gräfin von Monte Christo) (Darsteller), Regie Joe May, mit Mia May, Michael Bohnen, ,
1919: [10.24] Sünden der Eltern (Darsteller: Portierssohn Karlemann), Regie Richard Eichberg, mit Lee Parry, Violette Napierska,
1919: [10.00] Jettatore (Der Böse Blick) (Darsteller: Jettatore, Baron Gaston de Saint Amant), Regie Richard Eichberg, mit Violette Napierska, Lee Parry,
1919: [09.00] Das Lächeln der kleinen Beate (Darsteller), Regie Georg Schubert, mit Hilde Wörner, Frida Richard, Melitta Klefer,
1919: [] Fräulein Mutter (Darsteller), Regie Carl Neisser, mit Käte Haack, Antonie Jaeckel,
1919: [/ /1] Morphium (Darsteller), Regie Bruno Ziener, mit Rudolf Klein-Rogge, Irmgard Bern,
1918: [00.00] Das Geschlecht derer von Ringwall (Darsteller: Magdalenas Vormund ), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Kurt Vespermann,
1918: [11.03] Im Zeichen der Schuld (Aus dem Leben eines Vorbestraften, Uns aber ist gegeben, auf keiner Stätte zu ruhen) (Darsteller: Arndt Vandram, Inhaber des ostindischen Bankhauses Bandram & Barker), Regie Richard Eichberg, mit Alfred Dannert, Helga Molander,
1918: [10.25] Die Heimkehr des Odysseus (Odysseus Heimkehr, Odysseus Rückkehr) (Darsteller: Hans Immerhofer, Bergführer / der Fremde)), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Rudolf Biebrach,
1918: [09.27] Die Sieger (Darsteller: Siegmund Freystetter), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Arthur Bergen,
1918: [08.30] Das Maskenfest des Lebens (Darsteller: Dr. Wolfgang Sanders), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, ,
1918: [] Der Rubinsalamander (Die Brüder) (Darsteller: Martin Hellberg), Regie Rudolf Biebrach, Willy Grunwald, mit Mechthildis Thein, Hugo Flink,
1917: [11.00] Der Richter (Darsteller), mit Lina Salten, Otto Gebühr,
1917: [09.21] Furcht (Darsteller: Graf Greven), Regie Robert Wiene, mit Conrad Veidt, Mechthildis Thein,
1917: [] Vertauschte Seelen (Darsteller), Regie Hans Oberländer,
1917: [] Das Gewissen des Andern (Darsteller), Regie Emmerich Hanus, mit Martha Novelly, Theodor Loos,
1916: [02.00] Das Leben ein Traum (Darsteller), Regie Robert Wiene, mit Maria Fein, , Emil Jannings,
1916: [12.29] Gelöste Ketten (Darsteller: Joachim von Trautendorff (Neffe)), Regie Rudolf Biebrach, mit Henny Porten, Johannes Riemann,
1916: [] Die Nixenkönigin (Darsteller), Regie Louis Neher, mit Rita Sacchetto, Fritz Delius,
1916: [09.01] Das wandernde Licht (Darsteller: Baron von Fahrenwald ), Regie Robert Wiene, mit Henny Porten, Theodor Becker,
1916: [10.00] Der Mann im Spiegel (Darsteller: Bruder), Regie Robert Wiene, Conrad Wiene, mit Maria Fein, Emil Rameau,

. 15 . 22

Filmographie Bruno Decarli nach Kategorien

Produzent Darsteller

Bruno Decarli in other Database records: German Early Cinema

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Bruno Decarli - KinoTV