Riccardo Freda Filmographie Regie


1994: [08.24] La fille de d'Artagnan (D'Artagnans Tochter) (Regisseur: (abgelöst) (/xx/) ), Regie Bertrand Tavernier, mit Sophie Marceau, Philippe Noiret, Claude Rich,
1981: [02.24] Follia Omicida (Satans Altar) (Regisseur: (AKA Robert Hampton) ), mit Stefano Patrizi, Martine Brochard, Henri Garcin,
1972: [12.20] Estratto dagli archivi segreti della polizia di una capitale europea (Regisseur: (AKA Robert Hampton)), mit Camille Keaton, , ,
1971: [08.24] L' iguana dalla lingua di fuoco (Die Bestie mit dem feurigen Atem) (Regisseur: AKA Willy Pareto), mit Luigi Pistilli, Dagmar Lassander, Anton Diffring,
1970: [09.25] La salamandra del deserto (In der Glut des Mittags) (Regisseur), mit Michael Maien, Sabi Dorr, Tito García,
1969: [07.04] A doppia faccia (Edgar Wallace: Das Gesicht im Dunkeln, Mit doppeltem Gesicht, Das Gesicht im Dunkeln) (Regisseur: (AKA Robert Hampton) ), mit Klaus Kinski, Christiane Krüger, Günther Stoll,
1967: [07.21] La morte non conta i dollari (Der Tod zählt keine Dollar) (Regisseur: (AKA George Lincoln)), mit Mark Damon, , Luciana Gilli,
1967: [02.15] Coplan ouvre le feu à Mexico (Frank Collins 999 - Mit Chloroform geht's besser, Todesspur) (Regisseur: (AKA Robert Hampton) ), mit Lang Jeffries, José Maria Caffarel, ,
1966: [] Roger la Honte (Regisseur),
1965: [] Coplan FX 18 casse tout (Regisseur), mit Valeria Ciangottini,
1964: [] Giulietta e Romeo (Regisseur),
1964: [05.24] Les deux orphelines (Regisseur), mit Sophie Darès, Valeria Ciangottini, Mike Marshall,
1963: [/ /1] Il magnifico avventuriero (Mit Faust und Degen) (Regisseur), mit Bernard Blier, Brett Halsey, Claudia Mori,
1963: [] Lo spettro (Regisseur),
1963: [03.09] Oro per i Cesari (Das Gold der Cäsaren) (Regisseur), Regie André de Toth, mit Giulio Bosetti, Mylène Demongeot, Massimo Girotti,
1962: [/ /1] L' orribile segreto del dottor Hichcock (Regisseur), mit Robert Flemyng, , ,
1962: [] Maciste all'inferno (Maciste, der Rächer der Verdammten) (Regisseur), mit Kirk Morris, Hélène Chanel, Remo de Angelis,
1962: [] Le sette spade del vendicatore (Regisseur),
1961: [10.31] Maciste alla corte del Gran Kahn (Die wilden Horden des Dschingis Khan, Maciste - Der Felsgeborene, Maciste in der Gewalt des Tyrannen) (Regisseur), mit Gabriele Antonioni, Hélène Chanel, Dante di Paolo,
1961: [] Caccia all'uomo (Regisseur),
1960: [/ /1] I Mongoli (Die Mongolen) (Regisseur: (/xx/)), Regie André de Toth, Leopoldo Savona, mit Anita Ekberg, Gianni Giarko, Antonella Lualdi,
1960: [/ /1] IL Giganti della Tessaglia (Das Schwert des roten Giganten) (Regisseur), mit Roland Carey, Cathia Caro, Alberto Farnese,
1959: [] Nel segno di Roma (Im Zeichen Roms) (Regisseur: (/xx/)), Regie Guido Brignone, Michelangelo Antonioni, mit Anita Ekberg, Georges Marchal, Folco Lulli,
1959: [/ /1] Agi Murad, il diavolo nero (Regisseur), mit Renato Baldini, Scilla Gabel, Giorgia Moll,
1959: [] Caltiki - il mostro immortale (Caltiki, Rätsel des Grauens) (Regisseur), mit Daniela Rocca, , Didi Perego,
1957: [] Agguato a Tangeri (Regisseur),
1956: [09.06] Beatrice Cenci (Ein zarter Hals für den Henker) (Regisseur), mit Micheline Presle, Gino Cervi, Fausto Tozzi,
1956: [] I Vampiri (Regisseur), mit Gianna Maria Canale, Wandisa Guida, Carlo d'Angelo,
1955: [] Da qui all'eredità (Regisseur),
1954: [07.02] Teodora, l'imperatrice di Bisanzio (Theodora, Kaiserin von Byzanz) (Regisseur), mit Gianna Maria Canale, Georges Marchal, Irene Papas,
1952: [/ /1] Spartaco (Spartakus - Der Rebell von Rom) (Regisseur), mit Massimo Girotti, Gianna Maria Canale, ,
1952: [] La leggenda del piave (Regisseur), mit Gianna Maria Canale,
1951: [] La vendetta di Aquila Nera (Regisseur), mit Rossano Brazzi, Gianna Maria Canale, Renzo Rossellini,
1951: [] Vedi Napoli e poi muori (Regisseur), mit Gianna Maria Canale,
1951: [] Il tradimento (Regisseur), mit Gianna Maria Canale,
1950: [] Il figlio di d'Artagnan (Regisseur), mit Gianna Maria Canale,
1949: [] O Caçula do Barulho (Regisseur), mit Gianna Maria Canale,
1949: [] Il conte Ugolino (Regisseur), mit Gianna Maria Canale,
1948: [04.23] Guarany (Regisseur), mit Antonio Vilar, Mariella Lotti, Gianna Maria Canale,
1948: [11.01] Il cavaliere misterioso (Der geheimnisvolle Cavaliere) (Regisseur), mit Vittorio Gassman, María Mercader, Yvonne Sanson,
1948: [] I Miserabili (Die Elenden) (Regisseur), mit Gino Cervi, Valentina Cortese, Hans Hinrich,
1946: [09.21] Aquila nera (Regisseur), mit Rossano Brazzi, Irasema Dilián, Gino Cervi,
1945: [09.30] Non canto più (Regisseur), mit Enzo Fiermonte, Vera Bergman, Paola Borboni,
1945: [08.15] Tutta la città canta (Regisseur), mit , , ,
1942: [10.04] Don Cesare di Bazan (Regisseur), mit Gino Cervi, Anneliese Uhlig, Paolo Stoppa,

45 Filme in dieser Kategorie

Filmographie Riccardo Freda nach Kategorien

Produzent Regie Regieassistent Second Unit Regie Drehbuch Story Schnitt Darsteller

Riccardo Freda in other Database records:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Riccardo Freda - KinoTV