Jean Badal

No Photo

Kameramann - Frankreich
Geboren 7. März 1927 in Budapest
Verstorben 9. Oktober 2015 in Ungarn

Mini-Biography:
Jean Badal wurde unter dem Namen Janos Badal am 07. März 1927 in Budapest geboren. Jean Badal war ein französischer Kameramann, bekannt durch Promise at Dawn (1970), Behold a Pale Horse (1964), Sans défence (1988), 1962 entstand sein erster genannter Film. Jean Badal starb am 9. Oktober, 2015 in Ungarn. Sein letzter bekannter Film datiert 1992.
Biographische Notizen : Französischer Kameramann ungarischer Herkunft.

Jean Badal Filmographie [Auszug]
1992: [] Ville à vendre (Kamera), Regie Jean Pierre Mocky, mit Richard Bohringer, Bernadette Lafont, Philippe Léotard,
1988: [/ /1] Sans défence (Kamera), Regie Michel Nerval, mit Michel Galabru, Catherine Leprince, Pascale Petit,
1980: [] Arch of Triumph (Kamera), Regie Daniel Mann, mit Maximilian Schell, Suzanne Pleshette, Trevor Howard,
1978: [] L' amour en question (Anklage: Mord) (Kamera), Regie André Cayatte, mit Annie Girardot, Bibi Andersson, Michel Galabru,
1975: [/ /1] Il faut vivre dangereusement (Gefährlich lebt sich's besser) (Kamera), Regie Claude Makovski, mit Hans Christian Blech, Claude Brasseur, Annie Girardot,
1974: [/ /1] Le Testament (Das Urteil) (Kamera), Regie André Cayatte, mit Michel Albertini, Julien Bertheau, Jean Gabin,
1974: [05.12] Parade (Kamera), Regie Jacques Tati, mit Michèle Brado, Pierre Bramma, Pia Colombo,
1973: [/ /1] Projection privée (Kamera), Regie Francois Leterrier, mit Jean-Luc Bideau, Jane Birkin, Françoise Fabian,
1970: [/ /1] Promise at Dawn (Versprechen in der Dämmerung) (Kamera), Regie Jules Dassin, mit Jules Dassin, Assaf Dayan, Didier Haudepin,
1970: [/ /1] Le dernier saut (Kamera), Regie Edouard Luntz, mit Michel Bouquet, Erick Penet, Maurice Ronet,
1969: [] La fiancée du pirate (Kamera), Regie Nelly Kaplan, mit Michel Constantin, Claire Maurier, Jacques Marin,
1967: [/ /1] L´ une et l´autre (Kamera), Regie René Allio,
1967: [/ /1] Playtime (Kamera), Regie Jacques Tati, mit Yves Barsacq, Barbara Denneck, Jacqueline Lecomte,
1965: [/ /1] What's new, Pussycat ? (Was gibt's neues Pussy) (Kamera), Regie Clive Donner, mit Woody Allen, Peter Sellers, Romy Schneider,
1964: [] Behold a Pale Horse (Deine Zeit ist um) (Kamera), Regie Fred Zinnemann, mit Christian Marquand, Gregory Peck, Raymond Pellegrin,
1963: [] L' Accident (Die Schlange) (Kamera), Regie Edmond T. Gréville, mit Danik Patisson, Magali Noël, Georges Rivière,
1962: [/ /1] Ballade pour un voyou (Der dunkelgrüne Koffer) (Kamera), Regie Jean-Claude Bonnardot, mit Daniel Emilfork, Hildegard Knef, Philippe Noiret,

. 12

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jean Badal - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige