Stephen McNally

No Photo

Schauspieler - USA
Geboren 29. Juli 1913 in New York, NY, US
Verstorben 4. Juni 1994 in Beverly Hills, CA, US

Mini-Biography:
Stephen McNally wurde am 29. Juli 1913 in New York, NY, US geboren. Stephen McNally war ein amerikanischer Schauspieler, bekannt durch Duel at Silver Creek (1952), Violent saturday (1955), Apache Drums (1951), 1942 entstand sein erster genannter Film. Stephen McNally starb am 4. Juni, 1994 in Beverly Hills, CA, US. Sein letzter bekannter Film datiert 1969.

Stephen McNally Filmographie [Auszug]
1969: [/ /1] Once you kiss a stranger (Wenn dich dein Mörder küßt) (Darsteller), Regie Robert Sparr, mit Paul Burke, Philip Carey, Elaine Debry,
1965: [06.30] Requiem for a Gunfighter (Der schnellste Colt von River Falls) (Darsteller: Red Zimmer ), Regie Spencer Gordon Bennet, mit Rod Cameron, Mike Mazurki,
1959: [/ /1] Hell bent for leather (Die Unerbittlichen) (Darsteller: Deckett), Regie George Sherman, mit Malcolm Atterbury, Felicia Farr, Rad Fulton,
1958: [/ /1] The fiend who walked the west (Darsteller), Regie Gordon Douglas, mit Linda Cristal, Robert Evans,
1957: [03.08] Hell's Crossroads (Ich ritt für Jesse James) (Darsteller: Victor 'Vic' Rodell), Regie Frank Adreon, mit Peggie Castle, Robert Vaughn,
1955: [/ /1] Violent saturday (Sensation am Sonnabend) (Darsteller: Harper), Regie Richard Fleischer, mit Donna Corcoran, J. Carrol Naish, Ernest Borgnine,
1955: [////1] Tribute to a bad man (Jeremy Rodack - Mein Wille ist Gesetz) (Darsteller: McNulty), Regie Robert Wise, mit Lee Van Cleef, Irene Papas, Jeanette Nolan,
1955: [] The man from Bitter Ridge (Duell mit dem Teufel) (Darsteller: Alec Black), Regie Jack Arnold, mit Lex Barker, Mara Corday,
1954: [/ /1] A bullet is waiting (Eine Kugel wartet) (Darsteller), Regie John Farrow, mit Rory Calhoun, Jean Simmons,
1953: [08.13] Devil's Canyon (Hölle der Gefangenen) (Darsteller), Regie Alfred Werker, mit Virginia Mayo, Dale Robertson,
1953: [/ /1] Split second (Explosion in Nevada) (Darsteller), Regie Dick Powell, mit Arthur Hunnicutt, Jan Sterling,
1953: [/ /1] The stand at the Apache river (Aufruhr in Arizona) (Darsteller), Regie Lee Sholem, mit Julie Adams,
1952: [10.26] Battle Zone (Darsteller: Mitch ), Regie Lesley Selander, mit John Hodiak, Linda Christian,
1952: [/ /1] Duel at Silver Creek (Schüsse in New Mexiko) (Darsteller: Jerry), Regie Don Siegel, mit Susan Cabot, Faith Domergue, Eugene Iglesias,
1952: [] The black castle (Darsteller: Graf Karl von Bruno), Regie Nathan Juran, mit Richard Greene, Boris Karloff,
1952: [06.13] Diplomatic Courier (Kurier nach Triest) (Darsteller), Regie Henry Hathaway, mit Charles Bronson, Hildegard Knef,
1951: [/ /1] Apache Drums (Trommeln des Todes) (Darsteller), Regie Hugo Fregonese, mit Coleen Gray, Willard Parker,
1951: [/ /1] Iron Man (Ausgezählt) (Darsteller), Regie Joseph Pevney, mit Jeff Chandler, Rock Hudson, Evelyn Keyes,
1951: [] The Lady pays off (Spieschulden) (Darsteller), Regie Douglas Sirk, mit Linda Darnell, Gigi Perran,
1950: [] Winchester '73 (Winchester 73) (Darsteller: Dutch), Regie Anthony Mann, mit James Stewart, Shelley Winters, Dan Duryea,
1950: [] No way out (Der Hass ist blind) (Darsteller: Dr. Dan Wharton), Regie Joseph L. Mankiewicz, mit Richard Widmark, Linda Darnell,
1950: [] Wyoming Mail (Darsteller: Steve Davis), Regie Reginald Le Borg, mit Alexis Smith, Howard Da Silva,
1950: [02.22] Woman in Hiding (Das Leben in meiner Hand, Frau auf der Flucht) (Darsteller: Selden Clark ), Regie Michael Gordon, mit Ida Lupino, Howard Duff,
1949: [08.24] Sword in the Desert (Schwert in der Wüste) (Darsteller), Regie George Sherman, mit Dana Andrews, Märta Torén,
1949: [06.17] Criss cross (Gewagtes Alibi) (Darsteller: Pete), Regie Robert Siodmak, mit Yvonne De Carlo, Dan Duryea, Burt Lancaster,
1948: [/ /1] The lady gambles (Spielfieber) (Darsteller), Regie Michael Gordon, Michael Gordon, mit Edith Barrett, Robert Preston,
1947: [/ /1] Johnny Belinda (Schweigende Lippen) (Darsteller: Locky McCormick), Regie Jean Negulesco, mit Jane Wyman, Lew Ayres, Charles Bickford,
1946: [01.24] Up Goes Maisie (Darsteller: Tim Kingsby (AKA Horace McNally) ), Regie Harry Beaumont, mit Ann Sothern, George Murphy, Hillary Brooke,
1944: [06.15] American Romance (Darsteller: Teddy Roosevelt Dango), Regie King Vidor, mit Brian Donlevy, Ann Richards, Walter Abel,
1942: [10/21] For me and my gal (Für mich und mein Mädchen) (Darsteller), Regie Busby Berkeley, mit Ben Blue, Betty Wells, Richard Quine,
1942: [] Keeper of the Flame (Die ganze Wahrheit) (Darsteller: Freddie Ridges), Regie George Cukor, mit Diana Dill, Audrey Christie, Percy Kilbride,

. 2 . 3 . 7 . 10 . 11 . 13 . 25 . 26 . 27

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Stephen McNally - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige