Bruno Mondi

No Photo

Kameramann - Deutschland
Geboren 30. September 1903 in Schwetz an der Weichsel
Verstorben 18. Juli 1991 in Berlin

Mini-Biography:
Bruno Mondi wurde am 30. September 1903 in Schwetz an der Weichsel geboren. Bruno Mondi war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Der müde Tod (1921), Das Schloss in Tirol (1957), Alt Heidelberg (1959), 1921 entstand sein erster genannter Film. Bruno Mondi starb am 18. Juli, 1991 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1964.

Bruno Mondi Filmographie [Auszug]
1964: [08.04] Ein langer Tag (Kamera), Regie Lothar Kompatzki, mit Paul Dahlke, Edith Schultze-Westrum, Lis Verhoeven,
1964: [] Letters of Mozart - Briefe Mozarts (Kamera), Regie Hans Conrad Fischer, mit Maximilian Schell,
1964: [04.23] Wartezimmer zum Jenseits (Kamera), Regie Alfred Vohrer, mit Hildegard Knef, Götz George, Richard Münch,
1962: [] Berlin - Impressionen aus einer Weltstadt (Kamera), Regie Hello Weber,
1961: [/ /1] Davon träumen alle Mädchen (Kamera), Regie Thomas Engel, mit Marion Michael, Harald Juhnke, Rudolf Vogel,
1960: [/ /1] Willy, der Privatdetektiv (Kamera), Regie Rudolf Schündler, mit Willy Millowitsch, Egon Brosig, Hannelore Auer,
1960: [/ /1] Der wahre Jakob (Kamera), Regie Rudolf Schündler, mit Willy Millowitsch, Lotti Krekel, Gunnar Möller,
1959: [10.14] Ein Mann geht durch die Wand (Kamera), Regie Ladislao Vajda, mit Anita von Ow, Rudolf Rhomberg, Hans Pössenbacher,
1959: [/ /1] Alt Heidelberg (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Anneliese Würtz, Ludwig Linkmann, Walter Janssen,
1959: [] Unser Wunderland bei Nacht (Kamera), Regie Reinhard Elsner, Hans Heinrich, mit Irmgard Kleber, Paul Esser, Thomas Holtzmann,
1958: [12.18] Das Dreimäderlhaus (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Ewald Balser, Karlheinz Böhm, Gustav Knuth,
1958: [/ /1] Der veruntreute Himmel (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Senta Berger, Victor De Kowa, Vilma Degischer,
1957: [03.29] Der Greifer (Kamera), Regie Eugen York, mit Hans Albers, Hansjörg Felmy, Susanne Cramer,
1957: [09.26] Casino de Paris (Kamera), Regie André Hunebelle, mit Gilbert Bécaud, Vittorio De Sica, Silvio Francesco,
1957: [/ /1] Das Schloss in Tirol (Kamera), Regie Géza von Radványi, mit Maria Andergast, Karlheinz Böhm, Heinz Conrads,
1957: [/ /1] Sissi, Schicksalsjahre einer Kaiserin (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Susanne von Almassy, Helga Jesch, Dolores Hubert,
1957: [] Scampolo (Kamera), Regie Alfred Weidenmann, mit Wolfgang Wahl, Walter Rilla, Arno Paulsen,
1956: [/ /1] Waldwinter (Kamera), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Sabine Bethmann, Rudolf Forster, Gert Fröbe,
1956: [] Sissi, die junge Kaiserin (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Senta Wengraf, Josef Meinrad, Helene Lauterböck,
1956: [] Opernball (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Sonja Ziemann, Johannes Heesters, Hertha Feiler,
1955: [12.16] Liebe ist ja nur ein Märchen (Kamera), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Willy Fritsch, Eva Crüwell, Gerhard Riedmann,
1955: [09.16] Das fröhliche Dorf (Kamera), Regie Rudolf Schündler, mit Hannelore Bollmann, Carl Hinrichs, Gerhard Riedmann,
1955: [] Sissi (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Romy Schneider, Karlheinz Böhm, Josef Meinrad,
1955: [////1] Die Deutschmeister (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Gunther Philipp, Josef Meinrad, Hans Moser,
1954: [09/10] Das sündige Dorf (Kamera), Regie Ferdinand Dörfler, mit Joe Stöckel, Elise Aulinger, Günther Lüders,
1954: [] Mädchenjahre einer Königin (Kamera), Regie Ernst Marischka, mit Adrian Hoven, Paul Hörbiger, Rudolf Lenz,
1954: [/ /1] Mädchen mit Zukunft (Kamera), Regie Thomas Engel, Thomas Engel, mit Peter Pasetti, Nadja Tiller, Grethe Weiser,
1954: [/ /1] Gefangene der Liebe (Gefangene der Ehe) (Kamera), Regie Rudolf Jugert, mit Bernhard Wicki, Mady Rahl, Jürgen Miksch,
1954: [] Die Roten Teufel (Nicht realisiertes Projekt) (Kamera), Regie Leni Riefenstahl, mit Brigitte Bardot, Vittorio De Sica,
1953: [/ /1] Südliche Nächte (Kamera), Regie Robert A. Stemmle, mit Germaine Damar, Walter Giller, Waltraut Haas,
1953: [////1] Hab' ich nur deine Liebe (Kamera), Regie Eduard von Borsody, mit Johannes Heesters, Gretl Schörg, Walter Müller,
1953: [02.26] Maske in Blau (Kamera), Regie Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Paul Hubschmid, Wilfried Seyferth,
1952: [/ /1] Pension Schöller (Kamera), Regie Georg Jacoby, mit Ludwig Schmitz, Eva Ingeborg Scholz, Camilla Spira,
1951: [09.06] Sensation in San Remo (Kamera), Regie Georg Jacoby, mit Ewald Balser, Otto Gebühr, Maria Litto,
1951: [] Die Csárdásfürstin (Kamera), Regie Georg Jacoby, mit Marika Rökk, Johannes Heesters, Hubert Marischka,
1950: [12.08] Das kalte Herz (Kamera), Regie Paul Verhoeven, mit Walter Weinacht, Walter Schulze-Mittendorf, Hanna Rücker,
1950: [/ /1] 0 Uhr 15, Zimmer 9 (Kamera), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Roma Bahn, Cornell Borchers, Maria Schanda,
1949: [] Der Biberpelz (Kamera), Regie Erich Engel, mit Herbert Wilk, Werner Peters, Berta Monnard,
1948: [] Rotation (Kamera), Regie Wolfgang Staudte, mit Kitty Franke, Karl-Heinz Deickert, Paul Esser,
1948: [] Und wieder 48! (Kamera), Regie Gustav von Wangenheim, mit Herwart Grosse, Horst Drinda, Elfie Dugal,
1948: [] Chemie und Liebe (Kamera), Regie Arthur Maria Rabenalt, mit Hans Nielsen, Tilly Lauenstein, Ralph Lothar,
1947: [12.17] Wozzeck (Kamera), Regie Georg C. Klaren, mit Max Eckard, Kurt Meisel, Helga Zülch,
1945: [01.30] Kolberg (Kamera: (AKA Mondi)), Regie Veit Harlan, mit Heinrich George, Kristina Söderbaum, Horst Caspar,
1944: [08.07] Opfergang (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Carl Raddatz, Kristina Söderbaum, Irene von Meyendorff,
1943: [12.17] Immensee (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Walter Bechmann, Lina Lossen, Ernst Legal,
1942: [03.03] Der grosse König (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Otto Gebühr, Kristina Söderbaum, Gustav Fröhlich,
1942: [09.03] Die goldene Stadt (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Walter Lieck, Maria Hofen, Karl Harbacher,
1940: [12.06] Bismarck (Kamera), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Karl Schönböck, Hans Junkermann, Werner Hinz,
1940: [] Falstaff in Wien (Kamera), Regie Leopold Hainisch, mit Gusti Wolf, Wolf Albach-Retty, Erna Berger,
1940: [09.05] Jud Süss (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Ferdinand Marian, Kristina Söderbaum, Heinrich George,
1939: [07.11] Pedro soll hängen (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Charlotte Wittauer, Hans Meyer-Hanno, Marlise Ludwig,
1939: [01.31] Das unsterbliche Herz (Der Titan (Arbeitstitel)) (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Lili Schönborn, Franz Schafheitlin, Hans Quest,
1939: [02.11] Die Reise nach Tilsit (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Jakob Tiedtke, Kristina Söderbaum, Babsi Schultz-Reckewell,
1939: [] Stern von Rio (Kamera), Regie Karel Anton, mit La Jana, Werner Scharf, Gustav Diessl,
1938: [08.14] Verwehte Spuren (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Klaus Detlef Sierck, Hildegard Imhof, Hilla Hofer,
1938: [12.04] Jugend (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Ernst Behmer, Hermann Braun, Elisabeth Flickenschildt,
1938: [/ /1] Es leuchten die Sterne (Kamera), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Ida Wüst, Hans Harloff, Rudi Godden,
1938: [] Du und ich (Kamera), Regie Wolfgang Liebeneiner, mit Brigitte Horney, Joachim Gottschalk, Horst Wenzel,
1938: [04.16] El barbero de Sevilla (Der Barbier von Sevilla) (Kamera), Regie Benito Perojo, mit Miguel Ligero, Estrellita Castro, Roberto Rey,
1938: [04.06] Einmal werd' ich Dir gefallen (Kamera), Regie Johannes Riemann, mit Paul Hörbiger, Rudi Golden, Marieluise Claudius,
1937: [/ /1] Die Fledermaus (Kamera), Regie Paul Verhoeven, mit Lída Baarová,
1937: [] Die Warschauer Zitadelle (Kamera), Regie Fritz Peter Buch, mit Erich Ziegel, Eduard Wesener, Viktoria von Ballasko,
1937: [04.03] Gefährliches Spiel (Kamera), Regie Erich Engel, mit Jenny Jugo, Harry Liedtke, Karl Martell,
1936: [02/08] Der alte Fritz (Fridericus) (Kamera), Regie Johann Meyer, mit Lil Dagover, Otto Gebühr, Hilde Körber,
1936: [09.04] Schabernack (Kamera), Regie E.W. Emo, mit Paul Hörbiger, Trude Marlen, Hans Moser,
1936: [08.21] Ave Maria (Nur du, Maria) (Kamera), Regie Johannes Riemann, mit Beniamino Gigli, Käthe von Nagy, Harald Paulsen,
1936: [/ /1] Mädchenjahre einer Königin (Kamera), Regie Erich Engel, mit Federico Benfer, Jenny Jugo,
1936: [/ /1] Die Nacht mit dem Kaiser (Kamera), Regie Erich Engel, mit Federico Benfer, Jenny Jugo, Hans Leibelt,
1935: [12.20] Krach im Hinterhaus (Kamera), Regie Veit Harlan, mit Lili Schönborn, Helmut Weiss, Eduard von Winterstein,
1935: [/ /1] ... nur ein Komödiant (Kamera), Regie Erich Engel, mit Rudolf Forster, Paul Henreid, Paul Wegener,
1935: [/ /1] Der Student von Prag (Kamera), Regie Arthur Robison, mit Erich Fiedler, Edna Greyff, Theodor Loos,
1935: [/ /1] Pygmalion (Kamera), Regie Erich Engel, mit Jenny Jugo, Erna Morena,
1935: [] Jonny, haute-couture (Kamera), Regie Serge de Poligny, mit Pierre Brasseur, Adrien le Gallo, Mona Goya,
1935: [05.31] Nacht der Verwandlung (Demaskierung) (Kamera), Regie Hans Deppe, mit Gustav Fröhlich, Heinrich George, Rose Stradner,
1934: [09.10] Da stimmt was nicht (Kamera), Regie Hans Hellmut Zerlett, mit Ralph Arthur Roberts, Elga Brink, Adele Sandrock,
1934: [/ /1] Ich kenn' Dich nicht und liebe Dich (Kamera), Regie Géza von Bolváry, mit Willi Forst, Trude Haefelin, Theo Lingen,
1934: [/ /1] Hohe Schule (Kamera), Regie Erich Engel, mit Rudolf Forster, Dinah Grace, Paul Henreid,
1934: [] Jungfrau gegen Mönch (Kamera), Regie E.W. Emo, mit Ida Wüst, Resi Langer,
1934: [/ /1] Frischer Wind aus Kanada (Kamera), Regie Erich Holder, Heinz Kentner, mit Grethe Weiser, Leopoldine Konstantin, Hugo Werner-Kahle,
1934: [] Zigeunerblut (Ungarmädel) (Kamera), Regie Charles Klein, mit Tina Zucchi, Kurt Hoellger, Harry Hardt,
1934: [] Der Vetter aus Dingsda (Kamera), Regie Georg Zoch, mit Lien Deyers, Lizzi Holzschuh, Rudolf Platte,
1934: [] Toi que j'adore (Kamera), Regie Albert Valentin, Géza von Bolváry, mit Jean Murat, Edwige Feuillère,
1933: [11.15] Drei Kaiserjäger (Kamera), Regie Franz Hofer, Robert Land, mit Carl Wery, Fritz Kampers, Albert Hörrmann,
1933: [08.18] Heimkehr ins Glück (Kamera), Regie Carl Boese, mit Wolfgang Staudte, Hans Albin, Erika Falgar,
1933: [/ /1] Gruss und Kuss, Veronika! (Kamera), Regie Carl Boese, mit Ehmi Bessel, Olga Engl, Franciska Gaal,
1933: [03.17] Heut kommt's drauf an (Kamera), Regie Kurt Gerron, mit Hans Albers, Luise Rainer, Oskar Karlweis,
1932: [02.22] Salon Dora Green (Die Falle (Arbeitstitel)) (Kamera), Regie Henrik Galeen, mit Kurt Vespermann, Willi Schur, Gustav Püttjer,
1932: [12.23] Die unsichtbare Front - Ein U-Boot Spionage-Film (Ein U-Boot Spionage-Film) (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Ida Wüst, Paul Hörbiger, Veit Harlan,
1932: [08.03] Das Millionentestament (Kamera), Regie Erich Engels, mit Vera Witt, Gerhard Dammann, Charlotte Ander,
1932: [/ /1] Unmögliche Liebe (Vera Holgk und ihre Töchter) (Kamera), Regie Erich Waschneck, mit Friedrich Ettel, Hans Rehmann, Anton Pointner,
1932: [04.15] Kriminalreporter Holm (Kamera), Regie Erich Engels, mit Elga Brink,
1931: [11.26] Der Draufgänger (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Leonard Steckel, Senta Söneland, Anna Müller-Lincke,
1931: [/ /1] Trara um Liebe (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Georg Alexander, Felix Bressart, Mártha Eggerth,
1931: [] Holzapfel weiss alles (Kamera), Regie Victor Janson, mit Felix Bressart, Ivan Petrovich, Gretl Theimer,
1931: [] Let's Love and Laugh (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Gene Gerrard,
1931: [05.22] Das Geheimnis der roten Katze (Die rote Katze) (Kamera), Regie Erich Schönfelder, mit Ernst Verebes, Bruno Arno, Siegfried Arno,
1931: [04.17] Die Bräutigamswitwe (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Mártha Eggerth, Georg Alexander,
1930: [12.29] Tingel-Tangel (Kamera), Regie Jaap Speyer, mit Fritz Kampers, Bruno Kastner, Elisabeth Pinajeff,
1930: [09.17] Der Greifer (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Peggy White, John Mylong, Leo Monosson,
1930: [] Zärtlichkeit (Kamera), Regie Richard Löwenbein, mit Carola Neher, Karl Ludwig Diehl, Paul Otto,
1930: [] Night Birds (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Jack Raine, Muriel Angelus,
1930: [] The Flame of Love (Kamera), Regie Richard Eichberg, Walter Summers, mit Anna May Wong,
1930: [] Besuch um Mitternacht - Das Nachtgespenst von Berlin (Kamera), Regie Jaap Speyer, mit Mia Pankau, Nora Weindl, Eugen Rex,
1930: [02.26] Hai-Tang (Der Weg zur Schande) (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Anna May Wong, Franz Lederer, Georg Heinrich Schnell,
1929: [08.15] Autobus Nr.2 (Kamera), Regie Max Mack, mit Sylvia Torff, Elza Temáry, Ernst Senesch,
1929: [09.30] Wer wird denn weinen, wenn man auseinandergeht? (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Vera Voronina, S.Z. Sakall, Else Reval,
1929: [/ /1] Jennys Bummel durch die Männer (Kamera), Regie Jaap Speyer, mit Ferry Sikla, Olga Limburg,
1929: [04.09] Ein kleiner Vorschuss auf die Seligkeit (Kamera), Regie Jaap Speyer, mit Paul Hörbiger, Sophie Pagay, Imre Ráday,
1928: [11.27] Die tolle Komtess (Kamera), Regie Richard Löwenbein, mit Max Ehrlich, Werner Fuetterer, Tilla Garden,
1928: [08.21] Song (Schmutziges Geld, Die Liebe eines armen Menschenkindes) (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Anna May Wong, Heinrich George, Julius E. Herrmann,
1928: [07.27] Das Girl von der Revue (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Valery Boothby, Julius Falkenstein, Werner Fuetterer,
1927: [01.11] Die Leibeigenen (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Heinrich George, Harry Halm, Oskar Homolka,
1927: [10.28] Die tolle Lola (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Harry Halm, Lilian Harvey, Hans Junkermann,
1927: [09.07] Der Fürst von Pappenheim (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Curt Bois, Werner Fuetterer, Dina Gralla,
1926: [03.25] Durchlaucht Radieschen (Kamera), Regie Richard Eichberg, mit Julius von Szöreghy, Mia Pankau, Margarete Kupfer,
1925: [08.27] Die Frau mit dem Etwas (Kamera), Regie Richard Eichberg, Erich Schönfelder, mit Hugo Werner-Kahle, Lee Parry, Rudolf Lettinger,
1924: [01.22] Die Motorbraut (Liebe, Leid und Sport) (Kamera Assistent), Regie Richard Eichberg, mit Hans Mierendorff, Lee Parry, Ernst Hofmann,
1921: [10.06] Der müde Tod (Ein deutsches Volkslied in 6 Versen) (Kamera Assistent), Regie Fritz Lang, mit Bernhard Goetzke, Lil Dagover, Edgar Klitzsch,

. 3 . 67 . 73 . 74 . 88 . 93 . 98 . 101 . 109 . 117

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Bruno Mondi - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige