Max Neufeld

Portrait Max Neufeld
Schauspieler, Regisseur, Autor - Österreich
Geboren 3. Februar 1887 in Guntersdorf, Niederösterreich
Verstorben 2. Dezember 1967 in Wien

Mini-Biography:
Max Neufeld was born under the given name Massimiliano Neufeld on Februar 3, 1887 in Guntersdorf, Niederösterreich. He was an Austrian Schauspieler, Regisseur, Autor, known for Der Ledige Hof (1919), Höhere Töchter (1927), Amor an der Leine (1933), Max Neufeld's first movie on record is from 1913. Max Neufeld died on Dezember 2, 1967 in Wien. His last motion picture on file dates from 1957.
Biographische Notizen : Schauspieler und Regisseur des österreichischen Films, vor allem auch durch die populären Adaptionen einer der wichtigen Vertreter des deutschsprachigen Heimatfilms. 1933 musste er Deutschland verlassen, arbeitete dann erst in Österreich und soäter in Italien und Spanien.

«(...)Max Neufeld war in den späten 10er-Jahren und in der ersten Hälfte der 20er-Jahre der vermutlich bekannteste und beliebteste Darsteller im österreichischen Film. Schon in dieser Zeit verfestigte sich sein Mythos als Pionier des österreichischen Kinos, zentraler Künstler der legendären Wiener Kunstfilm und Mitbegründer der Vita-Filmindustrie AG, die am Rosenhügel in Wien eines der größten europäischen Studios errichten ließ. Nach dem großen Produktionseinbruch Mitte der 20er-Jahre widmete sich Neufeld ausschließlich der Regie und wurde - für rund ein Jahrzehnt - zu einem der meist beschäftigen und erfolgreichsten österreichischen Regisseure des deutschsprachigen Films, der erst durch die Machtübernahme der Nationalsozialisten und die damit verbundenen antisemitischen Gesetze gestoppt wurde.

Und dennoch war er lange Zeit einer der großen Unbekannten des österreichischen Films. Es wäre ein Missverständnis, diese Vernachlässigung der Filmgeschichtsschreibung anzulasten, denn gerade die originären Zeugnisse seines Schaffens, die Filme selbst, schienen verloren gegangen zu sein. Ihre teilweise abenteuerliche Wiedergewinnung ermöglicht nun, seinem Werken näher zu treten. Dabei zeigt sich Neufelds Entwicklung zu einem überraschend erfrischenden Regisseur der souverän und mit ironischem Verständnis für den Charme der kleineren und größeren Defekte seiner Protagonisten im Geschlechterkampfes eine sehr urbane Ausdrucksform findet. Das Nationale wie das Moralische erscheinen dabei höchstens als kleine, belächelnswerte Ornamente, die seinem Schaffen eine Modernität jenseits politischer Rechthaberei gibt.

Max Neufelds Entwicklung zu jener prononciert internationalen Finesse entstand im Spannungsfeld der krisengeschüttelten Produktionsbedingungen des österreichischen Films (...)» (Nikolaus Wostry)

Max Neufeld Filmographie [Auszug]
1957: [/ /1] Der schönste Tag meines Lebens (Regisseur), mit Michael Ande, Paul Hörbiger, Josef Egger,
1954: [/ /1] Dein Mund verspricht mir Liebe (Regisseur), mit Inge Egger, Hertha Feiler, Hans Leibelt,
1951: [] Licenza premio (Regisseur), mit Ludmilla Dudarova,
1948: [03.24] Verlorenes Rennen (Du darfst mich nicht verlassen) (Regisseur), mit Rudolf Brix, Gandolf Buschbeck, O.W. Fischer,
1948: [/ /1] Anni - eine Wiener Ballade (Regisseur), mit Annie Rosar, Elisabeth Markus, Hans Kurth,
1948: [/ /1] Liebling der Welt (Regisseur), mit Siegfried Breuer, Jochen Brockmann, Karl Farkas,
1946: [] Un Uomo ritorna (Regisseur),
1940: [10.15] La canzone rubata (Regisseur), mit Vivi Gioi, Nino Taranto, Sandro Ruffini,
1940: [09.08] Cento lettere d'amore (Regisseur), mit Armando Falconi, Vivi Gioi, Giuseppe Porelli,
1934: [] Ein Stern fällt vom Himmel (Regisseur), mit Reinhold Häussermann, Ernst Wieland, Helge Demmer,
1933: [/ /1] Amor an der Leine (Regisseur), mit Wolf Albach-Retty, Julius Falkenstein, Fritz Kampers,
1933: [] Rund um eine Million (Regisseur), mit Camilla Horn,
1933: [] Das Lied der Sonne (Regisseur), mit Vera Witt,
1932: [12.00] After the Ball (Story : 'Opernredoute'), Regie Milton Rosmer, mit Esther Ralston, Basil Rathbone, Marie Burke,
1932: [/ /1] Der Orlow (Der Diamant des Zaren) (Regisseur), mit Victor De Kowa, Kurt Lilien, Leo Peukert,
1932: [] Hasenklein kann nichts dafür (Regisseur), mit Hans Brausewetter, Lien Deyers, Johannes Riemann,
1932: [] Sehnsucht 202 (Ja, der Himmel über Wien) (Regisseur), mit Luise Rainer, Magda Schneider,
1932: [03.02] Ein Bisschen Liebe für Dich (Geschäft mit Amerika, Zwei glückliche Herzen) (Regisseur), mit Hermann Thimig, Magda Schneider, Lee Parry,
1931: [09.04] Durchlaucht, die Wäscherin (Regisseur), mit Hansi Niese, Else Elster, Alfred Döderlein,
1929: [] Nachtlokal (Regisseur), mit Erna Morena,
1929: [] Erzherzog Johann (Regisseur), mit Igo Sym, Paul Askonas, Carmen Cartellieri,
1928: [08.29] Modellhaus Crevette (Regisseur), mit Dina Gralla, Carla Bartheel, Igo Sym,
1928: [] Indizienbeweis (Darsteller: Verteidiger), Regie Georg Jacoby, mit Fritz Alberti, Bernd Aldor, Valy Arnheim,
1928: [] Befehl zur Ehe (Regisseur), mit Dina Gralla, Wera Engels, Werner Fuetterer,
1928: [03.28] Der Geliebte seiner Frau (Regisseur), mit Dina Gralla, Cläry Lotto, Alphons Fryland,
1927: [10.27] Höhere Töchter (Darsteller), Regie Richard Löwenbein, mit Angelo Ferrari, Emmy Flemming, Asta Gundt,
1927: [/ /1] Der Balletterzherzog (Das k.u.k. Ballettmädel, Der Ballettherzog) (Regisseur), mit Carmen Cartellieri, Dina Gralla, Anna Kallina,
1927: [] Die Familie ohne Moral (Regisseur), Regie Ida Jenbach, mit Carmen Cartellieri, Paul Hartmann, Anna Kallina,
1927: [] Das grobe Hemd (Der Mann ohne Beruf) (Drehbuch), Regie Fritz Kaufmann, mit Fritz Alberti, Alphons Fryland, Ruth Weyher,
1925: [10.23] Die Brandstifter Europas. Oberst Redls Erben (Darsteller: Rasputin), mit Eugen Neufeld, Robert Valberg,
1925: [09.08] Der Walzer von Strauß (Ein Walzer von Strauss) (Regisseur), mit Eugen Neufeld, Tessy Harrison, Ivan Petrovich,
1924: [] Die letzte Stunde (Regisseur), mit Lilith Adams, Jean Angelo, Vilma Banky,
1923: [/ /1] Hoffmanns Erzählungen (Regisseur), mit Karl Ehmann, Friedrich Feher, Viktor Franz,
1922: [/ /1] Die Memoiren eines Mönches (Die Beichte eines Mönches, Das Kloster von Sendomir) (Darsteller), Regie Friedrich Feher, mit Friedrich Feher, Viktor Franz,
1922: [] Faustrecht (Darsteller), Regie Karl Ehmann, mit Mario Bergugliano, Marietta Weber, Julius Strobl,
1921: [/ /1] Der tote Hochzeitsgast (Regisseur), mit Carmen Cartellieri, Karl Ehmann, Eugen Neufeld,
1921: [] Sein Lebenslicht (Regisseur), mit Liane Haid, Eugen Neufeld, Karl Ehmann,
1919: [12.20] Herzblut (Regisseur), Regie Jakob Fleck, mit , Dora Kaiser,
1919: [/ /1] Der Ledige Hof (Regisseur), mit Marie Marchal, Hans Rhoden,
1919: [/ /1] Die Ahnfrau (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Liane Haid,
1919: [05.02] Stahl und Stein (Regisseur), Regie Hans Rhoden, mit Eugen Neufeld, Gisa Gleis,
1918: [10.11] Don Cäsar, Graf von Irun (Darsteller: Don Cäsar), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Grit Haid, Karl Ehmann,
1918: [10.04] Freier Dienst (Darsteller: Oberst von Kellersberg / Oberleutnant von Kellersberg, sein Sohn ), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Theodor Weiss, Grit Haid,
1918: [08.13] Die Jüdin (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Josef Recht, Karl Ehmann,
1917: [02.09] Mir kommt keiner aus (Die schwarze Hand) (Darsteller: Fritz Waldau), Regie Luise Kolm, Jakob Fleck, mit Ernst Tautenhayn, Mizzi Schütz, Liane Haid,
1916: [12.00] Auf der Höhe (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Wilhelm Klitsch, Liane Haid, Polly Janisch,
1916: [03.02] Sommeridylle (Sommeridyll) (Darsteller), Regie Luise Kolm, Jakob Fleck, mit Margarete Thumann, Liane Haid, Hermann Benke,
1916: [01.21] Das verhängnisvolle Rezept (Das Rezept) (Darsteller), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Polly Janisch,
1915: [12.31] Mit Herz und Hand fürs Vaterland (Darsteller), Regie Luise Kolm, Jakob Fleck, mit Hubert Marischka, Margarete Thumann, Liane Haid,
1915: [03.04] Dämon Spiel (Dämon Gold, Der Spielteufel) (Darsteller), Regie N. N., mit Hans Rhoden, Lilli Karoly,
1914: [10.30] Der Pfarrer von Kirchfeld (Darsteller: Pfarrer Hell), Regie Jakob Fleck, Luise Kolm, mit Hans Rhoden, Polly Janisch,
1914: [04.17] Der fremde Gast (Darsteller: Artist), Regie N. N., mit Josef Jarno,
1914: [02.20] In Zivil (Darsteller), Regie Jakob Fleck, mit Dora Hrach, Eduard Sekler,
1914: [01.30] Frau Gertrud (Frau Gertrud Namenlos) (Darsteller: Herr Schmidt, ihr Mann), Regie Jakob Fleck, mit Hansi Niese, Lisbeth Steckelberg,
1914: [01.30] Die Hochzeit von Valeni (Darsteller: Jonel ), Regie Jakob Fleck, Carl Rudolf Friese, mit Carl Rudolf Friese, Polly Janisch, Emmerich Normann,
1914: [01.23] Unter falscher Flagge (Darsteller), Regie N. N., mit Eugen Neufeld,
1913: [12.12] Treue Seelen (Darsteller), Regie N. N., mit Polly Janisch, Herr Gerhardt,

. 48

Disclaimer

Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Max Neufeld - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige