Guido Seeber

No Photo

Kameramann - Deutschland
Geboren 22. Juni 1879 in Chemnitz
Verstorben .4. Juni 1940 in Berlin

Mini-Biography:
Guido Seeber wurde am 22. Juni 1879 in Chemnitz geboren. Guido Seeber war ein deutscher Kameramann, bekannt durch Das wandernde Bild (1920), Bedingung: Kein Anhang (1914), Die freudlose Gasse (1925), 1908 entstand sein erster genannter Film. Guido Seeber starb am .4. , 1940 in Berlin. Sein letzter bekannter Film datiert 1934.
Biographische Notizen : Eigentlich Conrad-Guido Seeber, Sohn des Photographen
Clemens Seeber, auch Trickfilmtechniker. Nach
abgeschlossener Photographenlehre wird er sachlicher
Leiter der Prüfungsstelle für Kino-Rohfilme der Fabrik von
Dr. Schleussner in Frankfurt am Main. 1908-12 technischer
Betriebsleiter der Deutschen Bioscop-Gesellschaft, aus der
später die UFA hervorgeht. Als Kameramann seit 1911.
Gehört neben Fritz Arno Wagner, Karl Freund und Carl
Hoffmann zu den bedeutendsten Kameramännern des deutschen
Stummfilms. Bekannt geworden sind vor allem seine Arbeiten
für Paul Wegener, Lupu Pick und G.W. Pabst.

Guido Seeber Filmographie [Auszug]
1934: [01.24] Nur nicht weich werden, Susanne ! (Eine Groteske aus vergangenen Zeiten) (Kamera), Regie Arsen von Cserépy, mit Katrin Weigele, Karl Harbacher, Aribert Grimmer,
1933: [/ /1] Die vom Niederrhein (Kamera), Regie Max Obal, mit Fritz Kampers, Albert Lieven, Erna Morena,
1932: [08.17] Zwei glückliche Tage (Kamera), Regie Rudolf Walther-Fein, mit Jakob Tiedtke, Ida Wüst, Claire Rommer,
1932: [] Aafa Kunterbunt III (Kamera), Regie Max Mack,
1931: [10.16] Reserve hat Ruh' (Das Ganze halt!) (Kamera), Regie Max Obal, mit Fritz Kampers, Paul Hörbiger, Senta Söneland,
1930: [10.24] Die lustigen Musikanten (Laubenkolonie) (Kamera), Regie Max Obal, mit Gerhard Dammann, Valeska Stock, Camilla Spira,
1930: [/ /1] Fundvogel (Optische Effekte), Regie Wolfgang Hoffmann-Harnisch, mit Camilla Horn, Elizza La Porta, Franz Lederer,
1930: [01.16] Kasernenzauber (Kamera), Regie Carl Boese, mit Heinz Wernicke, Oskar Sima, Fritz Schulz,
1930: [] Grosstadtpiraten (Kamera), Regie Hans Schönlank, mit Elizza La Porta, Clifford McLaglen,
1928: [10.16] Das Spiel mit der Liebe (Kamera), Regie Victor Janson, mit Victor Janson, Harry Liedtke, Hilda Rosch,
1928: [/ /1] Dragonerliebchen (Kamera), Regie Rudolf Walther Fein, mit Hans Junkermann, Fritz Kampers, Harry Liedtke,
1928: [] Liebe im Schnee (Kamera), Regie Max Obal, mit Maria Paudler, Livio Cesare Pavanelli, Georg Alexander,
1927: [11/09] Wochenendzauber (Kamera), Regie Rudolf Walther-Fein, mit Harry Liedtke, Gustav Rickelt, Maria Paudler,
1927: [] Dirnentragödie (Tragödie der Strasse) (Kamera), Regie Bruno Rahn, mit Oskar Homolka, Clarissa Jennings, Hilde Jennings,
1927: [/ /1] Liebesreigen (Kamera), Regie Rudolf Dworsky, Rudolf Walther-Fein, mit Marcella Albani, Wilhelm Dieterle, Claire Rommer,
1926: [04.23] Geheimnisse einer Seele (Kamera), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Ilka Grüning, Werner Krauss, Polikarp Pavlov,
1926: [01.00] Schenk' mir das Leben (Schenk mir das Leben / Die Tränen der Ungeborenen) (Kamera), Regie Klaus Fery, mit Grete Reinwald, Henry Stuart, Sylvia Torff,
1925: [09.10] Die vom Niederrhein (Kamera), Regie Rudolf Walther-Fein, Rudolf Dworsky, mit Albert Steinrück, Erna Morena, Ernst Hofmann,
1925: [/ /1] Die freudlose Gasse (Kamera), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Einar Hanson, Max Kohlhase, Ilka Grüning,
1924: [10.20] Garragan (Kamera), Regie Ludwig Wolff, mit Julanne Johnston, Fritz Russ, Heinrich Peer,
1924: [/ /1] Ein Sommernachtstraum (Kamera), Regie Hans Neumann, mit Theodor Becker, Paul Günther, Charlotte Ander,
1924: [] Gräfin Donelli (Kamera), Regie Georg Wilhelm Pabst, mit Lantelme Dürer, Paul Hansen, Friedrich Kayssler,
1923: [01.03] Sylvester (Sylvester - Tragödie einer Nacht) (Kamera), Regie Lupu Pick, mit Eugen Klöpfer, Edith Posca, Frida Richard,
1923: [08/23] Wilhelm Tell (Kamera), Regie Rudolf Dworsky, Rudolf Walther-Fein, mit Hans Marr, Conrad Veidt, Eduard von Winterstein,
1923: [05.23] Adam und Eva (Kamera), Regie Rudolf Biebrach, Friedrich Porges, mit Rudolf Forster, Werner Krauss, Hermann Picha,
1923: [03.19] Fridericus Rex - Teil 4: Schicksalswende (Schicksalswende) (Kamera), Regie Arsen von Cserépy, mit Otto Gebühr, Lothar Müthel, Eduard von Winterstein,
1922: [03.19] Fridericus Rex - Teil 3: Sanssouci (Sanssouci) (Kamera), Regie Arsen von Cserépy, mit Otto Gebühr, Erna Morena, Gertrud de Lalsky,
1922: [02.02] Alt Heidelberg (Kamera), Regie Hans Behrendt, Rudolf Biebrach, mit Eugen Burg, Victor Colani, Paul Hartmann,
1922: [01.31] Fridericus Rex - Teil 2, Vater und Sohn (Vater und Sohn) (Kamera), Regie Arsen von Cserépy, mit Otto Gebühr, Albert Steinrück, Gertrud de Lalsky,
1921: [01.31] Fridericus Rex - Teil 1, Sturm und Drang (Sturm und Drang) (Kamera), Regie Arsen von Cserépy, mit Otto Gebühr, Albert Steinrück, Gertrud de Lalsky,
1921: [/ /1] Trick-Track (Kamera), Regie Emil Albes, mit Charlotte Ander, Henry Bender, Bernhard Bötel,
1921: [01.04] Tobias Buntschuh (Kamera), Regie Holger-Madsen, Joe May, mit Fritz Beckmann, Paul Bildt, Alice Hechy,
1920: [12.05] Hochstapler (Kamera), Regie Werner Funck, mit Werner Funck, Paul Hartmann, Albert Patry,
1920: [12.25] Das wandernde Bild (Madonna im Schnee (Arbeitstitel)) (Kamera), Regie Fritz Lang, mit Mia May, Hans Marr, Rudolf Klein-Rogge,
1920: [10.29] Der Golem, wie er in die Welt kam (Kamera), Regie Carl Boese, Paul Wegener, mit Paul Wegener, Albert Steinrück, Lyda Salmonova,
1919: [] Alraune und der Golem (Kamera), Regie Nils Chrisander, mit Uschi Elleot, Ilse Wilke,
1918: [12.00] Der Rattenfänger von Hameln (Der Rattenfänger) (Kamera: ??), Regie Paul Wegener, Rochus Gliese, mit Wilhelm Diegelmann, Elsa Wagner, Lyda Salmonova,
1918: [] Der fliegende Holländer (Kamera), Regie Hans Neumann, mit Guido Schützendorf, Olga Desmond, Josef Basch,
1915: [03.24] Vordertreppe und Hintertreppe (Vordertreppe - Hintertreppe) (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Paul Otto, Fred Immler,
1914: [01.15] Der Golem (Kamera), Regie Henrik Galeen, Paul Wegener, mit Paul Wegener, Lyda Salmonova, Henrik Galeen,
1914: [] Das Haus ohne Tür (Das Haus ohne Türen und Fenster) (Kamera), Regie Stellan Rye, mit Vladimir Maksimov, Theodor Loos, Rose Veldtkirch,
1914: [06.01] Erlkönigs Tochter (Kamera), Regie Stellan Rye, mit Grete Wiesenthal, Carl Ebert, Grete Berger,
1914: [03.30] Berliner unter sich (Regisseur),
1914: [] Bedingung: Kein Anhang (Bitte, kein Anhang, Bitte, ohne Anhang, Serenissimus wünscht keinen Anhang, Serenissimus lernt Tango) (Kamera), Regie Stellan Rye, mit Hans Wassermann, Albert Paulig, Emil Albes,
1913: [03.13] Engeleins Hochzeit (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Max Landa, Hanns Kräly,
1913: [01.13] Kadra Sâfa (Kamera), Regie Stellan Rye, mit Grete Wiesenthal, Jean Ducret, H Tomaschek,
1913: [] Die goldene Fliege (Kamera), Regie Stellan Rye, mit Hugo Flink, Grete Wiesenthal, Rudolf Klein-Rohden,
1913: [] Der Verführte (Geheimnisse des Blutes) (Kamera), Regie Max Obal, Stellan Rye, mit Lyda Salmonova, Grete Berger, Paul Wegener,
1913: [02.21] Evinrude (Die Geschichte eines Abenteurers) (Kamera), Regie Stellan Rye, Rochus Gliese, mit Paul Wegener, Grete Berger, Hans Mierendorff,
1913: [02.28] Die Sünden der Väter (Die Sünde ihrer Väter) (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Emil Albes, Hermann Seldeneck,
1913: [01.03] Engelein (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Alfred Kuehne, Max Landa,
1913: [12.06] Die Filmprimadonna (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Paul Otto, Fritz Weidemann,
1913: [09.01] Die Augen des Ole Brandis (Kamera), Regie Stellan Rye, Paul Wegener, mit Alexander Moissi, Grete Berger, Lothar Körner,
1913: [03.15] Ein Sommernachtstraum in unserer Zeit (Kamera), Regie Stellan Rye, mit Carl Clewing, Grete Berger, Ida Winter,
1913: [08.22] Der Student von Prag (Kamera), Regie Stellan Rye, Hanns Heinz Ewers, mit Paul Wegener, John Gottowt, Grete Berger,
1913: [/ /1] Der Streichholzkünstler (Regisseur),
1913: [03.26] Der Tod in Sevilla (Kamera), Regie Urban Gad, mit Frau Alquaretz, Gayetano Alvarez, Herr Bird,
1913: [03.01] Jugend und Tollheit (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Hans Mierendorff, Fritz Weidemann,
1913: [12.09] Die Suffragette (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Max Landa, Mary Scheller,
1912: [01.31] Komödianten (Pierrots Tod) (Kamera), Regie Urban Gad, mit Karl Beckersachs, Asta Nielsen, Thea Sandten,
1912: [02.03] Die Macht des Goldes (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Paula Helmert, Hans Burk,
1912: [03.02] Die arme Jenny (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Leo Peukert, Hans Staufen,
1912: [05.10] Die Kinder des Generals (Kamera), Regie Urban Gad, mit Max Laurence, Asta Nielsen, Gusti Gude,
1912: [07.09] Der Totentanz (Kamera), Regie Urban Gad, mit Oskar Fuchs, Asta Nielsen, Fritz Weidemann,
1912: [11.29] Das Mädchen ohne Vaterland (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Paul Meffert, Max Wogritsch,
1912: [09.21] Das Geheimnis von Monte Carlo (Kamera: Monte Carlo), Regie Emil Albes, mit Emil Albes, Hugo Flink, Rudolf Lettinger,
1912: [08.31] Va banque (Kamera), Regie Emil Albes, mit Emil Albes, Hugo Flink, Ludwig Trautmann,
1912: [11.01] Wenn die Maske fällt (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Fritz Weidemann, Gusti Gude,
1912: [04.13] Zu Tode gehetzt (Kamera), Regie Urban Gad, mit Emil Albes, Paul Bildt, Asta Nielsen,
1911: [11.11] Der fremde Vogel (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Hans Mierendorff, Carl Clewing,
1911: [/ /1] Der Sieg des Hosenrocks (Kamera), Regie Max Obal, mit Max Obal, Helene Voss,
1911: [04.17] Heisses Blut (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Georg Schrader, Leo Peukert,
1911: [01.20] Die Verräterin (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Max Obal, Robert Valberg,
1911: [08.28] In dem grossen Augenblick (Kamera), Regie Urban Gad, mit Max Obal, Eugenie Werner, Hugo Flink,
1911: [10.08] Zigeunerblut (Die Vagabundin) (Kamera), Regie Urban Gad, mit Hugo Flink, Mary Hagen, Emil Albes,
1911: [09.23] Sündige Liebe (Kamera), Regie Emil Albes, mit Paul Bildt, Hugo Flink, Ilse Oeser,
1911: [05.13] Nachtfalter (Kamera), Regie Urban Gad, mit Asta Nielsen, Henny von Hanstein, Emil Albes,
1911: [06.05] Das verkehrte Berlin (Kamera),
1910: [08.20] Schuld und Sühne (Kamera), Regie N. N., mit Paul Bildt, Henny Porten,
1910: [12.03] Räuberhauptmann Nulpe (Kamera), Regie Gebhard Schätzler-Perasini,
1910: [/ /1] Gräfin Ankarström (Kamera), Regie Gebhard Schätzler-Perasini, mit Paul Bildt, Ludwig Colani,
1910: [/ /1] Militärische Disziplin. Eine satirische Groteske (Kamera), Regie N. N.,
1910: [/ /1] Mensch, bezahle deine Schulden (Kamera), Regie Emil Albes, mit Emil Albes,
1910: [/ /1] Das Mädchen mit den Schwefelhölzern (Kamera), Regie Gebhard Schätzler-Perasini,
1910: [] Wem gehört das Kind? (Kamera), Regie Gebhard Schätzler-Perasini, mit Rosa Porten,
1909: [/ /1] Die geheimnisvolle Streichholzdose (Die geheimnisvolle Dose) (Regisseur: Trickgestaltung),
1909: [/ /1] Zeppelin III in Berlin (Kamera),
1909: [12.31] Prosit Neujahr 1910! (Regisseur),
1909: [/ /1] Weihnachtsglück (Kamera),
1909: [/ /1] Der Schönheitsabend (Halloh! Die grosse Revue!) (Kamera), mit Olga Desmond,
1909: [/ /1] Die Flugmaschine der Gebrüder Wright... (Kamera),
1908: [] Sumurun (Kamera), Regie Max Reinhardt, mit Bertha Wiesenthal, Victor Arnold,

. 43 . 45 . 49 . 55 . 65

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Guido Seeber - Biography KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige