The Right Stuff

Directed by: Philip Kaufman, , USA, 1983

  • FSK 12  
  • Genre: Abenteuer, Raumfahrt, Testpilot, Yeager, "Chuck",
  • TV Tip:

Szenenphoto aus The Right Stuff, © Ladd Company, Warner Bros. Pictures, Inc.


Cast and Credits

Production The Ladd Company
Warner Bros. Pictures, Inc.
Producer Jay Kanter
Alan Ladd jr.
Alan Ladd jr.
Director Philip Kaufman
Scenario Philip Kaufman
Story Philip Kaufman
Director of Photography Caleb Deschanel
Composer Bill Conti
Editor Glenn Farr
Lisa Fruchtman
Tom Rolf
Stephen A. Rotter
Art Director W. Stewart Campbell
Richard J. Lawrence
Set Decoration George R. Nelson
Pat Pending
Costume Design William Browder
Jill Maley
John Napolitano
Sound Engineer David R.B. MacMillan
David Parker
Cast Veronica Cartwright
Charles Frank [Scott Carpenter]
Scott Glenn [Alan Shepard]
Jeff Goldblum
Ed Harris [John Glenn]
Levon Helm
Lance Henriksen [Wally Schirra]
Barbara Hershey [Glennis Yeager]
Donald Moffat
Scott Paulin [Deke Slayton]
Dennis Quaid [Gordon Cooper]
Pamela Reed
Harry Shearer
Sam Shepard [Chuck Yeager]
Kim Stanley
Kim Stanley [Gus Grissom]
Scott Wilson
Scott Wilson [Cameo Part]

Technical specifications
Technical Details: Color,Length: 193 minutes
Sound System: not indicated

FSK ab 12 Jahren,

Synopsis in German
Bereits mit dem Ende des Zweiten Weltkriegs beginnt zwischen den Supermächten der Wettlauf um die Eroberung des Weltraums. Als die Russen 1957 mit ihrem unbemannten Sputnik die Nase vorn haben, geraten die USA in Zugzwang.
Niemand in der freien Welt will vom "Licht eines kommunistischen Mondes" beschienen werden. Und so starten die USA überhastet ihr Mercury-7-Programm, das einen Amerikaner ins All befördern soll. Man denkt zunächst an Sportler, Rennfahrer oder Trapezkünstler - doch die Regierung besteht darauf, einen Militärpiloten ins All zu schiessen. Niemand wäre besser geeignet als Chuck Yeager. Doch der erfahrene Testpilot, der 1947 mit dem Düsenflugzeug "Bell X-1" als Erster die Schallmauer durchbrach, will nicht als Versuchskaninchen verheizt werden. Während die NASA noch fieberhaft daran arbeitet, dass die Trägerraketen nicht in den Startrampen explodieren, wählt ein Rekrutierungsteam sieben wagemutige Piloten aus. Im Rampenlicht der Öffentlichkeit werden die Männer als strahlende Helden verehrt. Sogar ihre Ehefrauen werden Tag und Nacht von Paparazzi belagert. Nach einer endlosen Reihe gnadenloser physischer und psychischer Tests ist die Enttäuschung der Männer umso grösser, als die Verantwortlichen aufgrund etlicher technischer Pannen zunächst einen Affen in den Orbit schiessen... (wdr Presse)

Reviews in German: "Patriotisches Kino ohne Scheuklappen und mit gelentlichen Anzeichen von
Ironie und Selbstkritik über die Anfangsphase der amerikanischen Raumfahrt.
Von den Helden der neuen Western Generation werden porträtiert: der Testpilot
Charles E. ("Chuck") Yeager, der als erster 1947 die Schallmauer durchbrach,
und die 7 Astronauten des Mercury Raumfahrtprogramms. Eine packende drei
Stunden Verfilmung eines erfolgreichen Reportage Romans. Buch und Film sind
aus dem Stoff, aus dem man Bestseller macht." (Fischer Filmalmanach 1985)

Based on the book by Tom Wolfe. The selection and training of the first
American astronauts takes place amid political maneuvering and media hype.

Rated PG Adult situations/language

"Einer der besten Filme über die Geschichte der Raumfahrt" (Motion Picture
Guide)

Remarks and general Information in German: «"Der Stoff, aus dem die Helden sind" ist eine mitreissende Verfilmung des Bestseller-Romans "The Right Stuff" von Tom Wolfe ("Fegefeuer der Eitelkeiten"). Hintergründig und technisch brillant schildert Philip Kaufman ("Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins") in seinem vierfach oscargekrönten Film die Pionierphase der amerikanischen Raumfahrt. Wie kaum ein zweiter Actionfilm besticht dieses dreistündige Raumfahrer-Drama durch seine perfekte Balance zwischen spektakulären, noch heute überzeugenden Flugaufnahmen und differenzierter Zeichnung der Charaktere. Durch die augenzwinkernde Darstellung des amerikanischen Präsidenten sowie der bürokratischen NASA-Ingenieure unterscheidet sich Kaufmans Film von der kritiklosen Heldenverehrung à la "Top Gun". Mit feinsinniger Ironie deutet Kaufman an, dass sogar australische Aborigines mit ihren magischen Kräften zum Gelingen des Weltraumfluges beitrugen.» (wdr Presse)

General Information

The Right Stuff is a motion picture produced in the year 1983 as a USA production. The Film was directed by Philip Kaufman, with , Charles Frank, Scott Glenn, Jeff Goldblum, Ed Harris, in the leading parts.

Awards
1984 - 4 Oscars für Best Editing, Orignal Score, Sound und Sound FFX Editing;
1984 - Academy Award Nomitations für Best Picture, Best supporting Actor Sam
Shepard, Best Art and Set Decoration, Best Cinematography
1984 - Nomination DGA Award
1984 - Nominatin Golden Globe best Picture
1984 - World SciFi Society Nomination Hugo Award



Bibliography Fischer Film Almanach 1985, pg 174

References in Databases
KinoTV Database Nr. 1671

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - The Right Stuff (1983) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige