Giulietta degli spiriti

Juliet of the Spirits

Directed by: Federico Fellini, Italy, 1965

Italy, 1965
Szenenphoto aus Giulietta degli spiriti, © Francoriz, Paris, Rizzoli Film s.p.a., Roma


Cast and Credits

Production Francoriz, Paris
Rizzoli Film s.p.a., Roma
Director Federico Fellini
Scenario Federico Fellini
Ennio Flaiano
Tullio Pinelli
Brunello Rondi
Director of Photography Gianni di Venanzo
Composer Nino Rota
Art Director Piero Gherardi
Cast Giorgio Ardisson
Irinia Alexeieva [Susys Grossmutter]
Caterina Boratto [Giulietta's Mutter]
Alba Cancellieri [Giulietta as a child]
Valentina Cortese [Valentina]
José-Luis de Villalonga
Luisa Della Noce [Schwester Adela]
Elena Fondra [Elena]
Valeska Gert [Medium]
Lou Gilbert
Silvana Jachino [Dolores]
Sylva Koscina [Sylvia]
Alessandra Mannoukine [Susys Mutter]
Giulietta Masina [Giulia]
Sandra Milo [Susy - Iris - Fanny]
Cesarino Micelli Picardi
Mario Pisu [Giorgio]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:2,35 - Ratio: 1:2,35 - Color,Length: 150 minutes
Sound System: Mono
Szenenphoto aus Giulietta degli spiriti, © Francoriz, Paris, Rizzoli Film s.p.a., Roma

Synopsis in German
Giulietta (Giulietta Masina) lebt als Frau des reichen Publicrelations-Managers Giorgio (Mario Pisù) in Luxus und geselliger Langeweile. Als sich ihr Hochzeitstag wieder einmal jährt, fällt Giorgio ihr abends überraschend mit zahlreichen Gästen ins Haus, obwohl sie ihn lieber für sich allein gehabt hätte. Unter ihnen ist ein viel gefragtes Medium (Valeska Gert), das der Dame des Hauses eine Kostprobe seiner Fähigkeiten gibt. Kurz darauf bekommt Giulietta Anlass, an der Treue ihres Mannes zu zweifeln. Der Verdacht, dass er sie betrügt, wird bald zur Gewissheit, die ihrerseits in Giulietta tiefe Zweifel an ihrem bisherigen Leben als ergebene Ehefrau weckt. Ihre Ängste und Hoffnungen, ihre Komplexe und verdrängten Wünsche gewinnen geisterhaftes Leben in vielschichtigen Tagträumen, verkörpern sich in Fantasiefiguren und Gestalten aus Giuliettas Vergangenheit und gegenwärtiger Umgebung. Vom toten Grossvater (Lou Gilbert) bis zur kokottenhaften Nachbarin Susy (Sandra Milo) treiben sie ihr beziehungsreiches Spiel mit Giulietta.... (ARD Presse)

Remarks and general Information in German: "Julia und die Geister" wurde seinerzeit von der Kritik sehr unterschiedlich aufgenommen, die Bandbreite reichte von begeisterter Bewunderung bis zum Unverständnis. Wie die Geister mit Giulietta spielt Fellini hier mit zwei Realitätsebenen, mit innerer und äusserer Wirklichkeit. Giuliettas Biografie und ihre Umwelt bilden den Kern, um den sich Partikel aus ihren Träumen und Fantasien gruppieren. So entsteht ein psychisches Kaleidoskop mit vielfältig eingesprengten Realitätsfragmenten. Im Sog der Bilder und Begebenheiten spiegeln sich individuelle und kollektive Neurosen, jongliert Fellini ironisch mit Kräften und Mächten, die nicht nur Giuliettas Leben bestimmen und verwirren. Massgeblichen Anteil an seiner filmischen Collage haben die vielseitig inspirierten Dekorationen und Kostüme von Piero Gheradi und die subtile Kameraarbeit Gianni Di Venanzos. (ARD Presse)

General Information

Giulietta degli spiriti is a motion picture produced in the year 1965 as a Italy production. The Film was directed by Federico Fellini, with Giorgio Ardisson, Caterina Boratto, Alba Cancellieri, Valentina Cortese, Luisa Della Noce, in the leading parts. There are no reviews of Giulietta degli spiriti available.

Awards [selection]

Golden Globes 1966: Best Foreign Film (Foreign Language) - Federico Fellini

Bibliography La cinémathèque Suisse # 123, pg 35

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Giulietta degli spiriti (1965) - KinoTV Movie Database (M)