Золотая лихорадка

The Gold Rush

Режиссер: Charles Chaplin, , США, 1925

    Plakatmotiv Золотая лихорадка, © United Artists

    Stills and posters © United Artists


    коллектив и артисти

    Производство Унитед Артисц
    Продюсер Чарлес Чаплин
    Директор по производству Алфред Реевес
    Режиссер Чарлес Чаплин
    Ассистент режиссёра Гарры д'Аббадие д'Арраст
    Чарлес Ф. Рейснер
    А. Едвард Сутгерланд [как Еддие Сутгерланд]
    Сценарист Чарлес Чаплин
    Оператор Роланд Х. Тотгерог
    Як Вилсон
    Художник-постановщик Чарлес Д. Галл
    Актеры Чарлес Чаплин [Чарлие]
    Мак Свайн [Биг Йим МcКаы]
    Том Мурраы [Блак Ларсен]
    Георгиа Гале [Георгиа]
    Бетты Морриссеы [Георгиас Фреундин]
    Алберт Аустин [Счüрфер]
    Генры Бергман [Ганк Cуртис]
    Гейние Конклин [Счüрфер]
    Каы Деслеыс [Георгиас Фреундин]
    Аллан Гарcиа [Счüрфер]
    Лита Греы [/дурч Георгиа Гале абгелöст/]
    Гыпсы Гарт [Фрау им Баллсаал (нет в титрах)]
    Йоан Ловелл [Георгиас Фреундин]
    А.Й. О'Коннор [Полизист]
    Барбара Пиерcе [Маниcüре]
    Йогн Ранд [Счüрфер]
    Тины Сандфорд [Барман]
    Малколм Вайте [Як Cамерон]
    Арт Валкер [Полизист]
    Том Воод [Счüрфер]

    техни́ческие показа́ния
    Категория: Художественный фильм
    Типология: Формат: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - черно-белый,Lenght: 70 minutes
    звуковая система: silent
    Первый скрининг: 26. июня 1925 года in Hollywood, Grauman
    Существующие копии: Copie di questa pellicula esistono
    Szenenphoto aus Золотая лихорадка, © United Artists

    резюме (на немецком языке)
    Die Zeit des grossen Goldrausches in Hohen Norden von Alaska: auch Charlie Chaplin, der Tramp, irrt, wie abertausende, durch die Kälte und den Schnee der unwirtlichen Landschaft. Bei einem Schneesturm findet er Unterschlupf bei dem gesuchten Verbrecher Black Larsen (Tom Murray), und bald gesellt sich auch der dicke Big Jim (Mack Swain) dazu, der vor kurzem in seinem Claim einen Goldschatz gefunden hat. Aber seit Tagen gibt es nichts mehr zu essen, und das Los trifft Black Larsen, auf Nahrungssuche zu gehen. Mittlerweile wird Big Jim vor Hunger bald wahnsinnig und er sieht Charlie nur noch als Huhn vor sich, eine grossartige Szene folgt, und nur das Erscheinen eines Bären kann schliesslich Charlie vor dem hungrigen Big Jim retten. Dann trennen sich beider Wege, Big Jim kehrt zu seinem Berg zurück, wird dort aber von Black Larsen halb tot geschlagen. Aber Black Larsen kommt nicht weit, der Berg rächt sich für Jim. Charlie ist mittlerweile in die nahegelegene Goldgräberstadt gezogen und verliebt sich unglücklich in die schöne Tänzerin Georgia (Georgia Hale).... (lhg)

    Mit vielen anderen Goldgräbern zieht auch der Tramp Charlie 1889 über den verschneiten Chilkoot-Pass. Während eines Schneesturms sucht er Zuflucht in der Hütte von Black Larson, wo bald auch Big Jim McKay auftaucht, der auf seinem Claim soeben Gold gefunden hat. Bald leiden die Eingeschlossenen unter Hunger; und auf Black Larson fällt das Los, Verpflegung zu besorgen.
    Doch der macht sich aus dem Staub. Charlie kocht voller Verzweiflung schliesslich einen seiner Schuhe, dessen Sohle er wie ein Feinschmecker verzehrt, während Big Jim unlustig das Oberleder kaut. Im Hungerwahn hält Big Jim Charlie für ein Huhn, das er vergeblich zu schlachten versucht. Als der Schneesturm nachlässt, trennen sich die beiden.
    In einem Tanzlokal verliebt sich Charlie in die Tänzerin Georgia, die ihn jedoch zunächst nicht ernst nimmt. Big Jim gelingt es erst mit Hilfe des Tramps, sein Gold wiederzufinden. Als Millionäre machen sich die beiden auf die Rückfahrt. Auf dem Schiff trifft Charlie durch Zufall Georgia wieder, und die beiden reisen einer gemeinsamen Zukunft entgegen.
    Charlie Chaplin 1889 auf der Suche nach Gold in Alaska: Wie so viele will der kleine Tramp sein Glück versuchen, auch wenn der ehrliche Tollpatsch für die raue Arbeit in der kargen Bergwelt besonders ungeeignet scheint. Von Hunger und Schneesturm bedroht, muss Charlie erst einige Abenteuer bestehen, bis er die schöne Tänzerin Georgia für sich gewinnen kann.... (arte Presse)

    Szenenphoto aus Золотая лихорадка, © United Artists
    Szenenphoto aus Золотая лихорадка, © United Artists

    Примечания (на немецком языке): «Für "Goldrausch" war die Konstruktion zahlreicher Kulissen und Bauten notwendig, um die eisige Bergwelt Alaskas im kalifornischen Studio nachzuempfinden. Zum ersten Mal wurde der kleine Tramp aus der modernen Welt herausgerissen und in ein Milieu entführt, das ihm bisher fremd war. In einer abstrakten und quasi zeitlosen Einöde muss er hier gegen die Elemente kämpfen wie zuvor gegen die Gefahren der Grossstadt. Und er besiegt sie mit der gleichen Naivität.
    "Goldrausch" ist einer der wenigen Filme, mit denen Chaplin nach seiner Fertigstellung voll zufrieden war. Formal war der Regisseur so 1925 auf dem Höhepunkt seiner Meisterschaft angelangt. Viele Szenen und Sequenzen des Films sind in die Filmgeschichte eingegangen: das Verzehren des Schuhs, wobei Chaplin mit vornehm gespreiztem Finger die Nägel ableckt, und den Schuhriemen wie Spaghetti um seine Gabel wickelt; der Brötchentanz und so weiter.
    Wie bei vielen seiner Werke gab es auch bei "Goldrausch" Verzögerungen, da die ursprünglich vorgesehene Darstellerin der Georgia, die erst 15-jährige Lita Grey, während der Drehtage von Chaplin geschwängert wurde, woraufhin dieser sie heiraten und für den Film durch Georgia Hale ersetzen musste. "Goldrausch" wurde der kommerziell erfolgreichste Chaplin-Film. Das Allroundtalent Chaplin brachte später jeweils neue - mit teilweise selbst gesprochenem - Kommentar und Musik versehene Fassungen des Films heraus. So auch die Version von 1942, die ARTE deutsch synchronisiert sendet....» (arte Presse)

    Золотая лихорадка is a motion picture produced in the year 1925 as a США production. The Film was directed by Charles Chaplin, with Charles Chaplin, Mack Swain, Tom Murray, Georgia Hale, Betty Morrissey, in the leading parts. The movie had its first screening on Juni 26, 1925 in Hollywood, Grauman. There are no reviews of Золотая лихорадка available.

    Szenenphoto aus Золотая лихорадка, © United Artists


    библио графия Fernaldo di Giammatteo, 100 film da salvare, pg 54ff

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

      Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


      Disclaimer
      Выше информация не является исчерпывающей, но предоставить информацию в нашу базу данных на момент последнего обновления. Все данные исследования в меру моих знаний и убеждений, юридические требования, вытекающие из неправильного или недостающей информации прямо отклонено. В связи со сложившейся судебной практике в некоторых странах может нести ответственность лица, которое относится к адресам, которые могут иметь уголовно содержание или распространять далее ссылаться на такое содержание и страницы, если она не включает в себя четкие от такой ответственности. Наши ссылки ниже, были исследованы на лучшее знание и веру, но мы не можем принять в любом случае за содержание этих веб-страниц и ссылки, мы не несет никакой ответственности. Мы предоставляем этим объяснением, по аналогии со всех стран и всех языков. Если иное не отмечено, котировки в ходе обычного права, с кавычками из источников добавил. Авторские права на эти цитаты от авторов. - Золотая лихорадка (1925) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige