Ginger e Fred

Ginger and Fred

Directed by: Federico Fellini, , Italy, 1985

    Szenenphoto aus Ginger e Fred, © P.E.A.

    Stills and posters © P.E.A.


    Cast and Credits

    Production P.E.A.
    Producer Alberto Grimaldi
    Production Manager Gianfranco Codutti
    Raymond Leplont
    Roberto Mannoni
    Walter Massi
    Director Federico Fellini
    Scenario Federico Fellini
    Tonino Guerra
    Tullio Pinelli
    Director of Photography Tonino Delli Colli
    Ennio Guarnieri
    Composer Nicola Piovani
    Editor Nino Baragli
    Ugo De Rossi
    Ruggero Mastroianni
    Production Design Dante Ferretti
    Costume Design Danilo Donati
    Cast Martin Maria Blau [Regieassistent]
    Francesco Casale [Mafioso]
    Franco Fabrizzi [Showmaster]
    Elisabetta Flumeri [Journalistin]
    Antonio Iuori [Produktions-Sekretaer]
    Jacques Henri Lartigue [Pater Gerolamo]
    Ezio Marano [Autor]
    Stefania Marini [Produktions-Sekretaerin]
    Giulietta Masina [Ginger]
    Marcello Mastroianni [Fred]
    Toto Mignone [Toto]
    Augusto Poderosi [Transvestit]
    Barbara Scoppa [Journalistin]
    Ginestra Spinola [Frau, die Stimmen hoert]
    Friedrich von Ledebur [Admirakl]
    Friedrich von Thun [Industrieller]

    Technical specifications
    Technical Details: Color,Length: 127 minutes
    Sound System: not indicated
    First Screening: January 13, 1986 in Paris

    Synopsis in German
    Ihre grosse Stunde schlug in den späten 40er-Jahren. Amelia Bonetti (Giulietta Masina) und Pippo Botticella (Marcello Mastroianni) glänzten auf den Varietee-Bühnen mit der Imitation einer Stepptanz-Nummer von Ginger Rogers und Fred Astaire. Doch seit die beiden das letzte Mal unter dem Namen "Ginger und Fred" auftraten, sind mehr als 30 Jahre vergangen. Pippo ist inzwischen Vertreter und Amelia Grossmutter und Besitzerin eines kleinen Ladens. Im Rahmen einer nostalgischen weihnachtlichen Unterhaltungssendung erinnert sich das Fernsehen an die beiden und lädt sie ein. Zu den weiteren Gästen dieser Show zählen die Doppelgänger von Franz Kafka und Marcel Proust sowie weitere skurrile Gestalten wie der Erfinder eines essbaren Damenslips, eine Kuh mit 20 Eutern und eine Frau, die unter Tränen berichtet, wie sie freiwillig einen Monat lang auf das Fernsehen verzichtete. Als sie sich für ihre alte Tanznummer vorbereiten, erfährt Amelia von einem Bühnenhelfer, einem Bekannten aus alten Zeiten, dass Pippo ihre Trennung seinerzeit nicht verschmerzte und einige Zeit in der "Klapsmühle" verbringen musste. Unmittelbar vor ihrem grossen Auftritt taucht ein Stromausfall das Studio in Stille und Finsternis. Zusammengekauert auf dem Boden, nutzen die beiden die unerwartete Ruhe inmitten des Trubels für ein warmherziges Gespräch. Als das Licht wieder angeht, ist es Zeit für ihren ganz grossen Auftritt... (ARD Presse)

    Reviews in German: "Hinreissend" (AZ)

    Remarks and general Information in German: Federico Fellinis spätes Meisterwerk "Ginger und Fred" ist eine kompromisslose und zugleich augenzwinkernde Abrechnung mit dem Fernsehen, dessen seelenlos-sterile Oberfläche einem farbenprächtigen, skurrilen Mikrokosmos hinter der Bühne korrespondiert, der mit typisch "fellinesken" Figuren und Gesichtern voller Spontaneität, Witz und Menschlichkeit bevölkert ist. Giulietta Masina und Marcello Mastroianni begeistern durch ihre grossartige schauspielerische Leistung. (ARD Presse)

    Ginger e Fred is a motion picture produced in the year 1985 as a Italy production. The Film was directed by Federico Fellini, with Friedrich von Thun, Francesco Casale, Franco Fabrizzi, Elisabetta Flumeri, Antonio Iuori, in the leading parts. The movie had its first screening on January 13, 1986 in Paris.



    Bibliography Variety: 15. Januar 1986

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


      Disclaimer
      The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
      Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
      The copyright lies with the authors of these quotes - Ginger e Fred (1985) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige