Trio infernal

Regie: Francis Girod, , Frankreich, Italien, Deutschland, 1974

  • TV Tip:

Szenenphoto aus Trio infernal, © Production Company


Stab und Besetzung

Regisseur Francis Girod
Drehbuch Francis Girod
Jacques Rouffio
Kamera Jacques Rouffio
Musik Ennio Morricone
Darsteller Pierre Dac
Andréa Ferréol
Monica Fiorentini
Mascha Gonska
Michel Piccoli [Georges Sarret]
Jean Rigaux
Romy Schneider [Philomena Schmidt]

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm - Farbe,Länge: 100 Minuten
Tonsystem: Mono

Inhaltsangabe
Nicht im Traum hat die brave Gouvernante Philomene Schmidt daran gedacht, einmal Komplizin bei einem perfekten Mord zu werden. Doch nach dem Tod ihrer betagten Arbeitgeberin ist die in Marseille lebende Deutsche stellungslos und ohne Aufenthaltsgenehmigung. Sie wird die Geliebte des angesehenen, militärisch hoch dekorierten Rechtsanwalts Georges Sarret, hinter dessen seriöser Fassade sich ein Advokat des Teufels verbirgt. Sarret arrangiert für sie eine 'weisse Hochzeit' mit dem siechen Greis Villette, der rasch das Zeitliche segnet und Philomene ein kleines Vermögen hinterlässt. Da das Geld rasch aufgebraucht ist, lässt Sarret für ihren nächsten Coup Philomenes jüngere Schwester Catherine aus Deutschland kommen. Kühl berechnend verheiratet er sie mit dem betagten Rentner Detreuil, der auf Sarrets Anweisung und dank einer gefälschten ärztlichen Untersuchung eine hoch dotierte Lebensversicherung abschliesst. Erwartungsgemäss geht der Todkranke bald dahin, worauf sich Catherine und ihre Kumpane mit der lukrativen Versicherungsprämie über den schmerzlichen Verlust hinwegtrösten. Als Sarrets Komplize Chambon aussteigen will, müssen er und seine reiche Frau Noémie aus dem Weg geräumt werden. Der Doppelmord ist kein Problem, doch das Beseitigen der in Schwefelsäure aufgelösten Leichen erweist sich als körperliche Schwerstarbeit. Der nächste Plan des infernalischen Trios ist daher mit Erholung verbunden, schliesslich ist Sarret in die Politik aufgestiegen und muss seine Kräfte dosieren... (ard Presse)

Kritiken : "Höllisch schwarzer Humor und die laszive Romy sorgten für einen Filmskandal"
(tele)
Anmerkungen : "Hintergrundinformationen:
Ein authentischer Fall aus den 30er Jahren lieferte den Stoff: 'Trio Infernal' ist eine rabenschwarze Komödie über Betrug, Mord, Habgier und eine äusserst extravagante Methode, sich der Leichen zu entledigen. Durch prägnante Charakterzeichnungen gelingt Regiedebütant Francis Girod ('Die Bankiersfrau') mit seinem prachtvoll ausgestatteten Schauerstück eine furiose Gratwanderung zwischen makabrem Realismus und bitterböser Ironie. Neben dem unwiderstehlichen Michel Piccoli brilliert in der Rolle der skrupellosen, lebenshungrigen Luxusfrau eine enthemmte und entfesselte Romy Schneider, die hier endgültig mit ihrem 'Sissi'-Image aufräumt und von der französischen Presse als das 'charmante Monster' gefeiert wurde." (ARD Presse)

General Information

Trio infernal is a motion picture produced in the year 1974 as a Frankreich, Italien, Deutschland production. The Film was directed by Francis Girod, with Romy Schneider, Andréa Ferréol, Monica Fiorentini, Mascha Gonska, Michel Piccoli, in the leading parts.



Literatur Hinweise La cinémathèque Suisse # 121 pg11

Hinweise auf Datenbanken
KinoTV Database Nr. 3679

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Trio infernal (1974) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige