Bergführer Lorenz

Regie: Eduard Probst, , Schweiz, 1943

  • FSK 12  

  • Genre: Romance, Drama,

Szenenphoto aus Bergführer Lorenz, © Probst-Film AG

Stills and posters © Probst-Film AG


Stab und Besetzung

Produktion Probst-Film AG
Produzent Eduard Probst
Regisseur Eduard Probst
Drehbuch Louis Mattle
Eduard Probst
Nach einer Vorlage von Maurice Zermatten [Roman]
Kamera Georges C. Stilly
Willy Schenkel
Schnitt Georges C. Stilly
Darsteller Hans Feehrmann
Olga Gebhardt
Emil Gyr
Madeleine Köbel
Doris Raggen
Geny Spielmann [Stephan Lorenz]
Antoinette Steidle
Schaggi Streuli [Beamter auf dem Arbeitsamt]

Technische Angaben
Technische Info: Format: 35 mm - Schwarz-Weiss Film,Länge: 76 Minuten
Tonsystem: Mono
FSK ab 12 Jahren,
Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten
Szenenphoto aus Bergführer Lorenz, © Probst-Film AG

Inhaltsangabe
Zwei unvorsichtigen Touristen hat der alte Bergführer Lorenz das Leben gerettet und selbst dafür mit dem Tod bezahlt. Sohn Stephan (Geny Spielmann) tritt in seine Fussstapfen. Unterstützt wird er dabei von seiner Verlobten Antsch (Madeleine Koebel), der Tochter des Gemeindeammanns Blatter (Emil Gyr). Auf einer grossen Tour aber geschieht es: Stephan verliebt sich in die hübsche Städterin Rita (Doris Raggen), die ihm den Kopf verdreht. Um mit ihr allein in einer Hütte zu sein, versäumt er es sogar, einer Gruppe in Bergnot Hilfe zu leisten. Dafür wird er von den Einheimischen geächtet. Und so wagt Stephan die Flucht in die Stadt, wo er allerdings erkennen muss, dass die Aussichten für einen ahnungslosen Zuzügler nicht rosig sind. Schmerzlich erfährt er zudem, dass Rita sich längst einen anderen geangelt hat. Reumütig kehr er deshalb ins Dorf und zu seiner Verlobten zurück. Bei einer Unwetterkatastrophe kann er schliesslich beweisen, dass er sein Herz noch immer auf dem rechte Fleck hat. (SF DRS Presse)

Kritiken : Das Bergmelodram nach einem Roman des Walliser Autors Maurice Zermatten, war 1942 von Eduard Probst mit Georges Stilly als Kameramann gedreht worden - seinerzeit kein kommerzieller Erfolg, ist heute vor allem die Qualität seiner Aussenaufnahmen erwähnenswert. Bemerkenswert ist für den damaligen Schweizerfilm ist auch die Verführungsszene der Städterin Rita im Heu der Berghütte mit dem jungen Bergführer. (lhg 2001)

Anmerkungen : ««Bergführer Lorenz» wurde 1942 von Eduard Probst produziert und inszeniert. Er stützte sich dabei auf eine unveröffentlichte Erzählung von Maurice Zermatten und fand in Georges C. Stilly einen Kameramann von Format. Gedreht wurde von Juli bis November an Ort und Stelle, zum Teil auf dem Aletschgletscher. Um die Kamera und Scheinwerfer dorthin zu bringen, waren sechs Maulesel und 25 Träger im Einsatz - für den Schweizer Film jener Tage ein grosser Aufwand. «Bergführer Lorenz: Karriere eines missglückten Films» heisst ein Buch, das die junge Schweizer Filmwissenschaftlerin Yvonne Zimmermann im Frühjahr 2005 veröffentlich hat. Darin beschreibt und dokumentiert sie ausführlich die wechselhafte Geschichte dieses fast vergessenen Bergfilm-Klassikers. Das Schweizer Fernsehen hat die einzige noch existierende Kopie des Films restauriert.» (SF DRS Presse)

Bergführer Lorenz is a motion picture produced in the year 1943 as a Schweiz production. The Film was directed by Eduard Probst, with Schaggi Streuli, Olga Gebhardt, Emil Gyr, Madeleine Köbel, Doris Raggen, in the leading parts.



Literatur Hinweise Locarno Filmfestival 2001, Katalog

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Bergführer Lorenz (1943) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige