Das Weibernest

Mise en scène: Karola Hattop, Allemagne, 2000

Allemagne, 2000


Génénerique

Production
Degeto Film GmbH
Producteur Degeto Film GmbH
Metteur en scène Karola Hattop
Scénariste Karola Hattop
D'après Hera Lind [Novel]
Directeur de la Photographie Konstantin KrŲning
Musique Andy Slavik
Acteurs Susanne Uhlen [Franziska Zis]
Axel Milberg [Enno]
Axel Milberg [Lma]
Erich Hallhuber [Alexander]
Dana VŠvrovŠ [Marie]
Benjamin Seidel [Franz]
Elodie Carstensen [Fanny]
Mike Delberg [Maxi]
Kai MŲssner [Willi]

Spécifications techniques
Categorie: Film de Television
Infos techniques: Couleurs,Durée: 89 minutes
Sonorisation: Ton
Première Présentation: 14. Septembre 2001 in ARD

Sommaire (en Allemand)
Die Powerfrau Franziska Zis (Susanne Uhlen) hat es geschafft. Ihr RomandebŁt ĄDie perfekte Frau" ist ein Bestseller, die Medien reissen sich um die quirlige Mutter dreier Kinder. Alexander Karl (Erich Hallhuber), Programmchef eines grossen Fernsehsenders, bietet ihr sogar eine eigene Talkshow an. Nur mit ihrem Lebensgefšhrten Enno (Axel Milberg) hat Franziska Probleme. Zwischen Karriere und Familie hin- und hergerissen, flŁchtet Franziska mit ihren drei Chaoskindern erst einmal in den lange versprochenen Urlaub. Im Hotel trifft sie unerwartet Alexander Karl wieder, der Franziska auf charmante Weise davon Łberzeugt, ihre Chance beim Fernsehen doch wahrzunehmen. Erleichtert wird die Entscheidung durch die Wiederbegegnung mit der Jugendfreundin Marie (Dana VŠvrovŠ), die gerade ihren Mann verlassen hat. Die ambitionierte Modedesignerin zieht in Franziskas Haus ein, um in Ruhe zu arbeiten und nebenher ein Auge auf die Kinder zu haben. Im Gegenzug verspricht Franziska, ihre TV-Prominenz in die Waagschale werfen, um Maries Modekollektion zu promoten. Guter Geist der quirligen Frauen-Wohngemeinschaft ist Maries lebenskluge Quasi-Schwiegermutter Alma (Nadja Tiller). Nach einem Fehlstart avanciert Franziskas Talkshow zu einem Quotenhit - allerdings erst, nachdem die Moderatorin ihr eigenes Konzept durchsetzt. Durch die harte Arbeit vergisst sie jedoch eine wichtige Verpflichtung gegenŁber ihrer besten Freundin. Als sich obendrein herausstellt, dass Franziska und Marie ein Kind von ein und demselben Mann erwarten, wird ihre Freundschaft auf eine harte Probe gestellt. (ARD Presse)

Critiques (en Allemand): "Beinahe unertršglich sŁsslich" (tele)
Remarques géneraux (en Allemand): ęĄDas Weibernest" ist die Verfilmung des gleichnamigen Hera-Lind-Romans, der als Fortsetzung von ĄDas Superweib" in den Bestsellerlisten zu finden war. Die leichtfŁssige KomŲdie ist hervorragend besetzt mit Susanne Uhlen, Nadja Tiller und Dana VŠvrovŠ.Ľ (ARD Presse)

General Information

Das Weibernest is a motion picture produced in the year 2000 as a Allemagne production. The Film was directed by Karola Hattop, with Susanne Uhlen, Axel Milberg, , Erich Hallhuber, Dana VŠvrovŠ, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas √™tre exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la derni√®re mise √† jour √† l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut √™tre tenue responsable, les adresses se réf√®re au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer √† se référer √†, √† moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Das Weibernest (2000) - KinoTV Movie Database (M)