O Brother, where art thou ?

Directed by: Joel Coen, Ethan Coen, USA, 2000

USA, 2000


Cast and Credits

Producer Ethan Coen
Director Joel Coen
Ethan Coen [Not credited]
Scenario Ethan Coen
Joel Coen
Director of Photography Roger Deakins
Editor Roderick Jaynes
Production Design Dennis Gassner
Cast Michael Badalucco [George Babyface Nelson]
George Clooney [Everett Ulysses McGill]
Charles Durning [Pappy O'Daniel]
John Goodman [Big Dan Teague]
Holly Hunter [Penny Wharvey]
Tim Blake Nelson [Delmar]
Tim Blake Nelson [Pete]

Technical specifications
Technical Details: Format: 35 mm - Color DeLuxe,Length: 107 minutes
Sound System: Dolby D/DTS/SDDS

FSK ab 16 Jahren, ffr

Synopsis in German
In den Südstaaten der 30er Jahre brechen drei aneinander gekettete Sträflinge aus einem Lager aus und begeben sich auf eine Flucht, deren Begebenheiten an Homers Odyssee angelehnt sind. Ein intelligenter Unterhaltungsfilm, bei dem sich die Coen-Brüder inszenatorisch einmal mehr in Hochform zeigen und ihre drei Hauptdarsteller auf noch nie gesehene Weise präsentieren. Ein Riesenspass!
U.B.

Reviews in German: Die Coen-Brüder schicken in ihrem exzentrischen Mix aus Screwball-Komödie, Roadmovie, Musical und Abenteuerfilm drei flüchtende Häftlinge auf die Strasse des Lebens. Diese führt hier nicht nach Nirgendwo, sondern durch den liebevoll-manieristisch beschworenen Süden der USA während der Depressionszeit. Homers "Odyssee" raffiniert variierend, stutzt diese Hillbilly-Version das klassische Heldenepos mit erheblichem komischem Effekt aufs menschliche Kleinformat zurück.
Film, 10/2000

Der Titel des Films geht zurück auf Preston Sturges' "Sullivans Reisen" von 1941, in dem ein Hollywood-Regisseur als Landstreicher nach Stoff für ein sozialkritisches Werk sucht, das er "O Brother, Where Art Thou" nennt. Nachdem er selbst dem Schicksal als Kettensträfling nur mit knapper Not entkommt, beschließt er, sein ehrgeiziges Projekt aufzugeben und zukünftig nur noch Filme zu drehen, die die Menschen zum Lachen bringen. Die Coens, schon immer Freunde des besonderen Humors, vermählen hier nun filmhistorische Referenzen mit einem großen Epos der Antike, schminken George Clooney mit Pomade und Bleistiftbärtchen zu einem Clark Gable im Streifendrillich, stellen ihm John Turturro und Tim Blake Nelson als geistig schwerfällige Begleiter zur Seite - und jagen die drei erstmal hinein in ein ockergelbes Maisfeld.(...) (Blickpunkt:Film 23/2000)

(...) Das Kino hält sich - weil es sich das wert ist - fürs Erste an altbewährte Mittel: erzählt mit den Coen-Brüdern in "O Brother, Where Art Thou" die Odyssee als Geschichte dreier Kettensträflinge, die durch den Depressionssüden fliehen. Smart gedacht, lustig gemacht - und wie üblich frei von Emotionen: George Clooney soll Odysseus sein und sieht aus wie Clark Gable. Letzteres ist - wenn man das überhaupt so sagen kann - wichtiger. Richtig wichtig ist es nämlich nicht. Man amüsiert sich - und geht heim, als sei nichts gewesen. War ja auch nichts.
Michael Althen, SZ, 15.5.2000

(...) Gleichwohl bleiben am Ende ein paar sanfte Zweifel. So kunstvoll die Coens auch Film- und Literaturgeschichte miteinander verweben, dabei den Zuschauer mit überraschenden Wendungen traktieren - bis hin zur rettenden Wasserflut fast am Schluss, in der wir gebildeten Zuschauer augenblicklich eine Anspielung auf das berühmte Ende des Romans "Moby Dick" erkennen -, in gewissem Sinne ist ihr Film diesmal Stückwerk, wortwörtlich: Der große epische Atem, der starke rote Faden webt diesmal recht dünn durch die Wirrnis der Ereignisse. "O Brother, Where Art Thou" ist eher eine Nummernrevue geworden, ein komödiantisches Kaleidoskop sehr seltsamer Begebenheiten, die mehr episodische Kabinettstückchen sind als Teilstücke eines größeren Zusammenhangs. (...)
Hans-Joachim Neumann, Zitty, 22/2000

General Information

O Brother, where art thou ? is a motion picture produced in the year 2000 as a USA production. The Film was directed by Joel Coen, Ethan Coen, with , George Clooney, Charles Durning, John Goodman, Holly Hunter, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - O Brother, where art thou ? (2000) - KinoTV Movie Database (M)