Wilhelm Tell

Wilhelm Tell - Das Freiheitsdrama eines Volkes

Regie: Heinz Paul, , Deutschland, Schweiz, 1934


    Stab und Besetzung

    Produktion Schweizer-Produktion der Terra-Film AG, Zürich
    Schweizer Film-Finanzierungs-AG, Zürich
    Terra-Film AG, Berlin
    Produzent Ralph Scotoni
    Produktionsleiter Max Hüske
    Aufnahmeleiter Conny Carstennsen
    Regisseur Heinz Paul
    Drehbuch Hanns Johst
    Heinz Paul
    Hans Curjel
    Wilhelm Stöppler
    Kamera Sepp Allgeier
    Franz Weihmayr
    Franz Josef Dahinden
    Musik Herbert Windt
    Schnitt Lena Neumann
    Architekt Robert A. Dietrich
    Bruno Lanz
    Kostümbild Alfred Bader
    Tonmeister Emil Specht
    Darsteller Hans Marr [Wilhelm Tell]
    Conrad Veidt [Gessler, Landvogt]
    Emmi Sonnemann [Hedwig, Tells Frau]
    Olaf Bach [Arnold von Melchthal]
    Eugen Klöpfer [Heinrich von Melchthal]
    Maly Delschaft [Barbara von Melchthal]
    Theodor Loos [Werner Stauffacher]
    Franziska Kinz [Gertrud Stauffacher]
    Carl de Vogt [Konrad Baumgarten]
    Käte Haack [Baumgartnerin, seine Frau]
    Fritz Hofbauer [Walter Fürst]
    Detlef Willecke [Walter, Tells Sohn]
    Wolfdieter Hollender [Klein-Wilhelm, Tells jüngster Sohn]
    Werner Schott [Vogt Landenberg]
    Friedrich Ettel [Vogt Wolfenschiess]
    Josef Peterhans [Pfarrer Rösselmann]
    Herma Clement [Armgard]
    Paul Bildt [Schultheiss von Luzern]
    Wilhelm Haardt
    Max Hochstetter
    Georg Heinrich Schnell
    Heinrich Schroth

    Technische Angaben
    Kategorie: Langspiel Film
    Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,Länge: 99 Minuten, 2712 Meter
    Tonsystem: Mono
    Premiere: 12. Januar 1934 in Berlin, Ufa-Palast am Zoo
    Erstzensur: Berlin 12. Januar 1934 No B.35465 Entscheid: Jugendfrei

    Anmerkungen : Die Schweizer Premiere fand am 17. Januar 1934 in Zürich statt. Eine Ironie der Geschichte, die weibliche Hauptrolle von Wilhelm Tell's Frau Hedwig spielte Emmy Sonnemann - ein Jahr später sollte sie Hermann Görings Frau werden, Adolf Hitler wird dann ihr Trauzeuge sein ...

    Wilhelm Tell ist ein Film, der im Jahr 1934 in Deutschland, Schweiz produziert wurde. Regie führte Heinz Paul, mit Hans Marr, Conrad Veidt, Emmi Sonnemann, Olaf Bach, Eugen Klöpfer, in den wichtigsten Rollen. Der Film hatte am 12. Januar 1934 in Berlin, Ufa-Palast am Zoo seine Premiere. Zur Zeit haben wir keine Inhaltsangabe zu diesem Film; Kritiken zu Wilhelm Tell sind leider nicht verfügbar.

    Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:


    Disclaimer
    Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
         Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
         Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Wilhelm Tell (1934) - KinoTV Movie Database Check Page Rank Pagerank Anzeige