Die Insel der Glücklichen

Regie: Josef Coenen, , Deutschland, 1919

  • Genre: Drama, Romance,
  • TV Tip:

Plakatmotiv Die Insel der Glücklichen, © Production Company


Stab und Besetzung

Produktion
Produzent Erich Pommer
Regisseur Josef Coenen
Drehbuch Wolfgang Geiger
Kamera Emil Schünemann
Architekt Emil Schünemann
Carl Ludwig Kirmse
Darsteller Paul Otto [Fürst Erik]
Paul Otto [Fürstin Elen, seine Gemahlin]
Paul Otto [Graf Reyda, Adjutant des Fürsten]
Werner Krauss [Senator Dr. Wenningx, ein Volksführer]
Carola Toelle [Kate, seine Tochter]
Viktor Sänger [Senator Slieve]
Magnus Stifter [Minister Graf Fallström]
Magnus Stifter [Gräfin Alix, seine Frau, Kates Freundin]
Gertrud Wolle [Fräulein von Stynen, Hofdame]
Ressel Orla

Technische Angaben
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,33 - Ratio: 1:1,33 - Schwarz-Weiss Film,, 1496 Meter, 5 Akte
Tonsystem: silent
Premiere: 9. Oktober 1919 in Berlin, Marmorhaus

Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten [Archiv: Friedrich Wilhelm Murnau Stiftung]

Inhaltsangabe
Der in einer Zweckehe gebundene Fürst Erik verliebt sich in Kate Wenning, die Tochter eines Revolutionärs. Gemeinsam verleben sie auf einer kleinen Insel in den fürstlichen Besitzungen – der Insel der Glücklichen – eine unbeschwerte Zeit.
Doch dann überschlagen sich die Ereignisse: Kates Vater führt die revolutionären Massen zum Schloss und zwingt den Fürsten zur Abdankung. In diesem Augenblick gesteht ihm seine Tochter ihre Verbindung mit Erik. Erschüttert verstösst der Vater sie. Ein Jahr später überlebt Kate – die von Erik ein Kind erwartet – nur knapp einen Mordversuch der eifersüchtigen Fürstin. Ihr Vater besucht sie am Krankenbett und beide versöhnen sich. (www.filmportal.de)

Tochter eines Politiker lebt in freier Liebe mit einem Fürsten. Die Männer danken ab, Frau und Nebenfrau streiten. (German Early Cinema Database)

Kritiken : «Ein Filmspiel mit starken Effektszenen, in seinem ersten Akter verheissungsvoll einsetzend, aber schliesslich doch nicht zu den gehegten Erwartungen auslaufend. Etwas weniger wäre vielleicht auch in diesem Falle mehr gewesen. (...)
Carola Toelle, die Darstellerin der Kate, zeigte sich in diesem ersten Film der ”Decla-Frauen-Klasse” als echte Frau von Klasse, die die ihr von der Natur verliehenen reichen Mittel zu verwenden weiss. Ein entzückend liebes Mädel, ein Bild holdester Weiblichkeit! In Paul Otto, dem jungen Fürsten, hat man ihr einen ebenbürtigen Partner zugestellt, der durch die Vornehmheit seines Spiels und die Eleganz seiner Erscheinung angenehm auffiel. Eine Figur aus einem Gusse, glänzend in Maske und Spiel, war der alte Volksführer des Herrn Werner Krauss. Zu loben ist auch die saubere Arbeit der Regie, für die Josef Coenen zeichnet. » (Film-Kurier, Nr. 80, 7.9.1919) [zitiert nach www.filmportal.de]

«"Die Insel der Glücklichen" zeigte in Naturaufnahmen, wie Interieurs ein wirklich recht beneidenswertes Dorado für Liebende und bis auf einige kleine Missgriffe, z. B. die mitten im Blütenzauber des Sommers vor der .Rivalin im weissen Batistkleide erscheinende Fürstin in Kostüm und Pelz, war auch die Regie (Josef Coenen) zu loben. Paul Otto, der Träger der männlichen Hauptrolle, erschien merkwürdigerweise im Film lange nicht so faszinierend wie auf der Bühne. Die nervöse Kainzsche Braue, das reizvolle Spiel des schönen Körpers, der Hände, die Eleganz der Erscheinung, all diese Vorzüge waren eigentlich nur für den noch spürbar, der den Künstler von der Bühne gut im Gedächtnis hatte. Desgleichen muss seine wunderschöne Partnerin Carola Toelle erst lernen, ihre Bewegungen auf den Kurbelrhythmus abzustimmen; vorläufig wirken sie schlenkrig und hastig. Das süsse Gesicht spiegelt jede Regung. Werner Krauss als Volksführer oder -Verführer, wie man will, sah in einer Maske, die zwischen Björnson und Ibsen die Mitte hielt, sehr gut aus. Im ganzen: ein lohnender Abend. Die gleiche Uraufführung fand im T. a. M statt.» (Hb., Lichtbild-Bühne, Nr. 36, 6.9.1919) [zitiert nach www.filmportal.de]

General Information

Die Insel der Glücklichen is a motion picture produced in the year 1919 as a Deutschland production. The Film was directed by Josef Coenen, with Paul Otto, , Werner Krauss, , Carola Toelle, in the leading parts.



Literatur Hinweise - Gerhard Lamprecht, Deutsche Stummfilme 1919, pg. 221
- Filmtechnik No. 12, 1919
- Kino-Briefe No. 15, 1919
- Film No. 37, 1919
- Filmkurier No. 80, 1919
- IFW No. 18, 1919
- Erste Internationale Kinematographenzeitschrift No. 40, 1919
- Verzeichnis in Deutschland gelaufener Filme. München 1980 (München) No. 282, 1919
- Verzeichnis in Deutschland gelaufener Filme. München 1980 (München) No. 460, 1919

Hinweise auf Datenbanken
Filmportal.de 37739
The German Early Cinema Database Nr. 26145
IMDb - International Movie Data Base Nr. tt0833472
KinoTV Database Nr. 41902

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Die Insel der Glücklichen (1919) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige