Transatlantic

Directed by: William K. Howard, USA, 1931

USA, 1931


Cast and Credits

Production Fox Film Corporation
Distribution Fox Film Corporation
Director William K. Howard
Scenario Guy Bolton
Guy Bolton
Director of Photography James Wong Howe
Composer James Wong Howe
James Wong Howe
Hugo Friedhofer
Editor Jack Murray
Art Director Gordon Wiles
Costume Design Dolly Tree [(not credited)]
Stand Photos Dolly Tree
Cast Edmund Lowe [Monty Greer]
Lois Moran [Judy Kramer]
John Halliday [Henry D. Graham]
Greta Nissen [Sigrid Carline]
Myrna Loy [Kay Graham]
Jean Hersholt [Rudolph aka Jed Kramer]
Billy Bevan [Hodgkins]
Earle Foxe [Handsome]
Eddie Borden [Interloper (not credited)]
Jesse De Vorska [Buyer (not credited)]
Crauford Kent [1st Officer (not credited)]
Claude King [Captain (not credited)]
James Kirkwood [Sigrid's Beau (not credited)]
Jack Low [Waiter (not credited)]
Goodee Montgomery [Peters (not credited)]
Goodee Montgomery [Socker (not credited)]
Edmund Mortimer [Stateroom Guest (not credited)]
Louis Natheaux [Henchman (not credited)]
Louis Natheaux [Bride (not credited)]
Henry Sedley [Chalky (not credited)]
Larry Steers [Passenger (not credited)]
Ruth Donnelly [Burbank (In deleted scenes)]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Black and White,
Sound System: Mono
First Screening: August 30, 1931 in USA
Survival Status: Prints of this picture exist [Archiv: Museum of Modern Art (New York)]

Synopsis in German
An Bord des Luxusliners SS Transatlantic erzählt der Mühlenbesitzer Rudolph Kramer seiner Tochter Judy wie glücklich er ist, mit ihr eine solche Reise unternehmen zu können, für die er sein Leben lang gesparte habe. Mit an Bord ist Monty Greer, ein freundlicher Gauner, der sich auf das Stehlen von Gepäckstücken spezialisiert hat. Auch Montys Rivale Handsome ist an Bord, der sich den Bankier Henry Graham und dessen Frau Kay als Opfer ausgesucht hat.

Bei den Grahams herrscht schlechte Stimmung, als Kay ihren Mann beschuldigt, mit der jungen Sigrid Carlene eine Affäre zu haben. Als Monty unter dem Vorwand, sein verlorenes Gepäck zu suchen, in Henrys Kabine kommt, wird er von diesem überrascht. Monty entschuldigt sich für sein Eindringen und bemerkt, wo Kays Kabine ist. Später begegnet Monty Judy. Beide freunden sich schnell an. Judy erzählt ihm, dass die ganzen Ersparnisse ihres Vaters bei der Graham Investment Gesellschaft in New York liegen.

Auf See erreicht Henry die Nachricht, dass seine Gesellschaft einen Verlust von 20 Millionen Dollar eingefahren hat. Henry selber ist von dem Verlust nicht betroffen, da er sein Vermögen mit sich führt. Doch Rudolph ist ruiniert und wird mutlos. Als er Henry um finanzielle Unterstützung bittet, lässt ihn Henry aus der Kabine werfen. Unterdessen bereitet Handsome seinen Coup vor. Judy erzählt Monty von den Anschuldigungen, die ihr Vater gegenüber Henry erhoben hat. Kurz danach hört Monty einen Schuss aus der Richtung von Henrys Kabine. Monty dringt in die Kabine ein und findet Rudolph vor, der eine Waffe in der Hand hält. Um Rudolph zu schützen, wischt er Rudolphs Fingerabdrücke ab.

Während die Besatzung den Mord untersucht, kommt der Diebstahl ans Licht. Rudolph und Monty werden zur Brücke zum Kapitän befohlen. Rudolph gesteht die Absicht, Henry zu töten. Doch der Schuss, der Henry getötet hat, kam aus einer anderen Waffe. Monty ist überzeugt, dass Handsome der Schütze war und sucht ihn. In einem Kesselraum kommt es zwischen den beiden zu einem Duell. Monty schiesst Handsome nieder, der den Raubmord gesteht. Das Glück der Kramers wird vollständig, als Kay ihnen finanzielle Hilfe anbietet. Monty küsst daraufhin Judy. (wikipedia)

General Information

Transatlantic is a motion picture produced in the year 1931 as a USA production. The Film was directed by William K. Howard, with Edmund Lowe, Lois Moran, John Halliday, Greta Nissen, Myrna Loy, in the leading parts. There are no reviews of Transatlantic available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

Disclaimer
The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
The copyright lies with the authors of these quotes - Transatlantic (1931) - KinoTV Movie Database (M)