Noah's Ark

Directed by: Michael Curtiz, Darryl F. Zanuck, USA, 1929

USA, 1929
Szenenphoto aus Noah's Ark, © Warner Bros. Pictures, Inc.


Cast and Credits

Production Warner Bros. Pictures, Inc.
Associate Producer Darryl F. Zanuck [Not credited]
Director Michael Curtiz
Darryl F. Zanuck
Scenario De Leon Anthony
Anthony Coldeway
Director of Photography Barney McGill
Hal Mohr
Composer Alois Reiser [(not credited)]
Louis Silvers [(not credited)]
Editor Harold McCord
Art Director Anton Grot
Special Effects Fred Jackman
Weiteres Team Henry Blanke [Technician]
Cast George O'Brien [Travis / Japheth]
Noah Beery jr. [Nickoloff / King Nephiliu]
Noah Beery
Joe Bonomo [Soldat (not credited)]
Dolores Costello [Mary / Miriam]
Nigel de Brulier [Soldate / Hohepriester]
Louise Fazenda [Hilda / Tavern Girl]
Otto Hoffman [Haender]
Noble Johnson [Broker]
Armand Kaliz [The Franzose / Fuehrer der koeniglichen Wache]
Myrna Loy [Dancer / Sklavin]
Paul McAllister [Priester / Noah]
William V. Mong [Wirt / Wache]
Anders Randolf [The Deutsche / Anfuehrer der Soldaten]
Malcolm Waite [The Blakan / Shem]
John Wayne [Komparse (not credited)]
Guinn Williams [Al / Ham]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Format: 35 mm - Ratio: 1:1,37 - Black and White,
Sound System: mono

Reviews in German: "In Realität eigentlich zwei Filme, die miteinander verwoben sind: die Geschichte des 'Amerikaners in Paris" Travis und der deutschen Tänzerin Mary in Frankreich bei Ausbruch des Ersten Weltkrieges und die Geschichte der Arche Noah als der Rettung aus dem Gottesgericht der Sintflut. NOAH'S ARK ist aber auch ein interessantes Beispiel für den Zeitenwandel am Ende der Stummfilmzeit: wohl wegen des Erfolgs des ersten Tonfilm THE JAZZ SINGER drehte Michael Curtiz einige Sequenzen des Stummfilms mit Dialogen, aber das neue Medium bringt die Dynamik des Stummfilms zu einem Halt: die Schauspieler wirken plötzlich wie versteinert, wegen den technischen Einschränkungen des Vitaphone-Systems können sie ihre Dialoge nur ganz langsam und mit jeder Silbe deutlich betont sprechen. Der Film zeigt auch, warum viele der Stummfilmstars wie Dolores Costello an der neuen Technik des Tonfilms scheiterten.
Im Gegensatz zu der biblischen Geschichte wirken die Szenen aus der Gegenwart
unzusammenhängend, es fehlt an einer wirklichen Dramaturgie, und - obwohl in manchem an Griffith's INTOLERANCE erinnernd, fehlt der Superproduktion aus dem Ende der Zwanziger Jahre die filmische Dynamik. Die visuelle Umsetzung der Sintflut wirkt auch heute noch beeindruckend, in ihrer Kombination von
Miniaturen, Doppelbelichtungen und grossen Sets, mit einer geschickten Massenchoreographie.

Eine filmische Kuriosität ist Curtiz' ARCHE NOA geblieben, auch wenn nicht nur die Technik heute etwas antiquiert wirkt: Die Realität hat zweifellos die Botschaft des Films eingeholt: Was der Priester am Ende verkündet, dass die blutigen Schlachtfelder Europas (des Ersten Weltkrieges) ebenso wie die Wasser der Sintflut die Sünden der Menschheit weggespült haben und dass der Friedensschluss Gottes Regenbogen im Himmel sei - das wurde schon zehn Jahre später zur Grossen Illusion..." (lhg 2004)

General Information

Noah's Ark is a motion picture produced in the year 1929 as a USA production. The Film was directed by Michael Curtiz, Darryl F. Zanuck, with George O'Brien, Noah Beery, Dolores Costello, Nigel de Brulier, Louise Fazenda, in the leading parts. We have currently no synopsis of this picture on file;

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Noah's Ark (1929) - KinoTV Movie Database (M)