Jonny stiehlt Europa

Regie: Harry Piel, Andrew V. Marton, , Deutschland, 1932

  • TV Tip:


Stab und Besetzung

Produktion Ariel-Film GmbH, Berlin
Produzent Harry Piel
Produktionsleiter Joe Pasternak
Aufnahmeleiter William Zeiske
Max Paetz
Regisseur Harry Piel
Andrew V. Marton [(Co-Regie)]
Drehbuch Werner Scheff
Harry Piel
Nach einer Vorlage von Werner Scheff [Roman]
Kamera Ewald Daub
Musik Fritz Wenneis
Schnitt Andrew V. Marton [Ton-Schnitt]
Architekt Gustav A. Knauer
Arnold Jenssen
Kostümbild Arnold Jenssen
Tonmeister Charles Métain
Stand Photos Eigil Wangøe
Darsteller Harry Piel [Jonny Burk]
Dary Holm [Ursel Matting]
Alfred Abel [Jack Matting]
Walter Steinbeck [Generaldirektor Max Dievenak]
Walter Steinbeck [Miß Pepson, Sekretärin]
Hermann Blass [Siegfried Hagelberg, 2 Direktor]
Carl Balhaus [Monk, Jockey]
Charly Berger [Frontz]
Gerhard Dammann [Gerichtsvollzieher Wilke]
Kurt Lilien [Laberkow, Milchhändler]
Fritz Spira [Labinger, Journalist]
Wolfgang von Schwindt [Rückers, Schwerathlet]
Hans Wallner [Altkleiderhändler]
Bruno Ziener [Rittmeister]

Technische Angaben
Drehort resp. Ateliers: Riviera, Marseille, Nizza, Berlin
Kategorie: Langspiel Film
Technische Info: Format: 35 mm, 1:1,37 - Ratio: 1:1,37 - Schwarz-Weiss Film,
Tonsystem: Mono
Premiere: 15. Juli 1932 in Deutschland

Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten [Archiv: Deutsches Filminstitut - DIF]

Inhaltsangabe
Sportsmann Jonny ist verschuldet und hat fast alles verloren. Nur sein Rennpferd "Europa" entzieht er dem Zugriff der Gläubiger, versteckt es in einem kleinen Stall und trainiert es heimlich mithilfe seines treuen Jockeys Monk und des klugen Hundes Greif. Sein Ziel ist es, am Grossen Preis von Nizza teilzunehmen. Eine Bande von Rennschiebern will das allerdings verhindern. Die Gangster haben Einsätze auf "Europa" eingestrichen und wollen das Pferd noch vor Beginn des Rennens ausschalten. "Europa" wird mehrmals gestohlen und zurückgestohlen, und am Ende gelingt es Jonny mithilfe seiner Freunde und eines tollen Bluffs, nicht nur das Rennen, sondern auch das Herz der jungen Amerikanerin Ursel zu gewinnen. (www.filmportal.de)

General Information

Jonny stiehlt Europa is a motion picture produced in the year 1932 as a Deutschland production. The Film was directed by Harry Piel, Andrew V. Marton, with Harry Piel, Dary Holm, Alfred Abel, Walter Steinbeck, , in the leading parts. There are no reviews of Jonny stiehlt Europa available.



Hinweise auf Datenbanken
Filmportal.de 3f4432a4454f4b63b4a7a0d7f93680f5
KinoTV Database Nr. 51202

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
Die obenstehenden Informationen erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern geben den Informationsstand unserer Datenbanken zum Zeitpunkt der letzten Aktualisierung an. Alle Angaben sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, Rechtsansprüche aus falschen oder fehlenden Angaben werden ausdrücklich abgelehnt.
     Auf Grund der aktuellen Rechtssprechung in einigen Ländern kann derjenige haftbar gemacht werden, der auf Adressen verweist, die möglicherweise einen strafbaren Inhalt verbreiten oder auf strafbare Inhalte und Seiten weiterverweisen, es sei denn, er schliesst eindeutig eine solche Haftung aus. Unsere angeführten Links sind nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert, dennoch können wir in keiner Weise für die Inhalte der von uns aufgeführten Links und Webseiten irgendwelche Haftung übernehmen. Wir geben diese Erklärung sinngemäss für alle Länder und alle Sprachen ab.
     Soweit nicht anderweitig gekennzeichnet sind Fremdzitate im Rahmen des üblichen Zitatenrechts mit Kennzeichnung der Quellen aufgenommen. Das Copyright dieser Zitate liegt bei den Autoren. - Jonny stiehlt Europa (1932) - KinoTV Movie Database (M) Check Page Rank Pagerank Anzeige