Kein Himmel über Afrika

Mise en scène: Roland Suso Richter, Allemagne, 2004

Allemagne, 2004


Génénerique

Production
Degeto Film GmbH
Degeto Film GmbH
Producteur Nico Hofmann
Joachim Kosack
Joachim Kosack
Co-Producteur Veronica Ferres
Veronica Ferres
Veronica Ferres
Veronica Ferres
Metteur en scène Roland Suso Richter
Scénariste Heiko Schier
D'après Heiko Schier [Novel]
Directeur de la Photographie Heiko Schier
Montage Heiko Schier
Direction artistique Heiko Schier
Casting Heiko Schier
Acteurs Jean-Hugues Anglade
Veronica Ferres
Götz George
Matthias Habich
Nikolai Kinski
Nikolai Kinski
Nikolai Kinski

Spécifications techniques
Categorie: Miniseries (TV)
Infos techniques: Format: Super 16 mm, 1:1,85 - Couleurs,
Sonorisation: non indiqué

Sommaire (en Allemand)
Eigentlich hat die gut aussehende Catherine (Veronica Ferres) alles, was man sich nur wünschen kann: Sie lebt auf einer vornehmen Farm in Tansania, hat einen attraktiven Ehemann und muss sich um ihre Zukunft keinerlei Sorgen machen. Doch die junge Frau spürt, dass sie mehr vom Leben erwartet, als die begüterte, von afrikanischen Hausdienern umsorgte "Kolonialherrin" zu spielen. Ausserdem fühlt sie sich seit geraumer Zeit von ihrem Gatten, dem Italiener Roberto (Enrico Mutti), vernachlässigt. Roberto, der Grosswildjagden für reiche Touristen organisiert, scheint sich mehr für das Wohl seiner Kunden zu interessieren als für seine einsame Frau. Als Roberto auf der Jagd von einer Raubkatze verletzt wird, bringt ihn der Buschpilot Gordon Coburn (Jean-Hugues Anglade) ins Krankenhaus. Von der ersten Begegnung an fühlt sich Catherine von dem Abenteurer Gordon angezogen. Der Neuseeländer erkennt schnell, dass Catherine nur darauf wartet, aus ihrer festgefahrenen Ehe auszubrechen. So wird aus der stillen Zuneigung schon bald eine erotische Affäre und schliesslich eine grosse Liebe. Auf Gordons Drängen hin verlässt Catherine ihren Mann, um noch einmal ganz von vorne anzufangen. Die beiden heiraten und kaufen mit Unterstützung von Catherines
Eltern (Matthias Habich, Elisabeth Trissenaar) eine Farm, um Blumen zu züchten und zu vertreiben. Bereits auf der Hochzeitsfeier bekommt Catherine von Gordons autoritärem Vater (Pierre Vaneck) zu spüren, dass er nur wenig von seinem Sohn und dessen Zukunftsplänen hält. Diese Skepsis scheint sich zu bewahrheiten, als Gordon von der Nacht an, in der Catherine ihr gemeinsames Kind zur Welt bringt, wie ausgewechselt ist: Er beginnt zu trinken und seine Stimmung schwankt zwischen tiefer Depression und cholerischer Aggression. Schliesslich findet Catherine den Grund für diesen Wandel heraus: In jener Nacht tötete Gordon bei einer Notlandung mit seinem Flugzeug zwei Kinder eines afrikanischen Stammes. Seither versucht er, seine Schuldgefühle in Alkohol zu ertränken. In dem verwahrlosten Aussteiger Larry (Götz George) findet er einen trinkfesten Freund. Doch Catherine ist bereit, für ihr Glück zu kämpfen. Mit ihrer Hilfe kann Gordon sein Trauma überwinden - so scheint es zumindest...
*
Die Zeit heilt alle Wunden, heisst es. Doch bei Gordon Coburn (Jean-Hugues Anglade) trifft diese Binsenweisheit nicht zu. Fünf Jahre sind vergangen, seit der Buschpilot bei einer nächtlichen Notlandung mit seinem Flugzeug zwei Kinder eines afrikanischen Stammes erfasste und tötete. Trotz der Bemühungen seiner liebevollen Ehefrau Catherine (Veronica Ferres) hat sich Gordon vom Trauma dieses Unfalls nie komplett erholt. Eine Missernte auf der gemeinsamen Farm in Tansania sowie finanzielle Probleme verstärken seine Depression und lassen ihn abermals zur Flasche greifen. Catherine, die sich vor allem um das Wohl der gemeinsamen Tochter sorgt, kann nichts mehr gegen Gordons gewalttätige Ausfälle tun. Sein bester Freund neben der Schnapsflasche ist der versoffene Aussteiger und Schlangenzüchter Larry (Götz George). Als Catherine schliesslich herausfindet, dass Gordon eine Affäre mit ihrer besten Freundin Helen (Katharina Meinecke) hat, kommt es zur Trennung. Wenig später macht ihr Gordon, scheinbar geläutert, ein Versöhnungsangebot. Aber das Treffen endet in einer Katastrophe: Völlig betrunken wird Gordon abermals handgreiflich. Im Lauf der dramatischen Auseinandersetzung fällt plötzlich ein Schuss - als die Polizei auf der Farm
eintrifft, findet sie den toten Gordon mit einer Kugel im Kopf. Zunächst deutet alles auf Selbstmord hin. Doch Gordons verbitterte Eltern (Pierre Vaneck, Catherine Sola) und sein Bruder Duncan (Nikolai Kinski) wollen sich mit dieser Erklärung nicht abfinden. Mit Larrys Unterstützung suchen sie nach Beweisen, die belegen können, dass Catherine Gordon vorsätzlich ermordet hat - mit Erfolg. Die völlig fassungslose Catherine wird verhaftet und wegen Mordes vor Gericht gestellt. Sollte sie verurteilt werden, droht ihr in Tansania die Todesstrafe. Einzig ihre Eltern (Matthias Habich, Elisabeth Trissenaar) und ihre Freundin Megan (Michaela Rosen) halten noch zu ihr. In dem ebenso langwierigen wie aufwühlenden Prozess zeigt sich jedoch, dass Gordons Familie sogar zu kriminellen Mitteln greift, um Catherine an den Galgen zu bringen... (ARD Presse)

Remarques géneraux (en Allemand): Basierend auf der gleichnamigen Autobiografie der Deutsch-Afrikanerin Kerstin Cameron erzählt der aufwändige Zweiteiler "Kein Himmel über Afrika" eine dramatische Liebesgeschichte. Der von Roland Suso Richter („Dresden“, "Der Tunnel") inszenierte Film entstand an Originalschauplätzen in Südafrika. In der Hauptrolle beeindruckt Veronica Ferres („Die Rückkehr des Tanzlehrers“, "Die Manns") als eine Frau, die für ihre Liebe kämpft, ihre Unabhängigkeit findet und dafür an den Rand des Abgrunds gerät. An ihrer Seite glänzt der französische Kinostar Jean-Hugues Anglade ("Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten ") als ebenso charmanter wie abgründiger Abenteurer. In weiteren Rollen sind Götz George ("Alpenglühen"), Matthias Habich ("Der Untergang") und Enrico Mutti ("Stauffenberg") zu sehen. (ARD Presse)

General Information

Kein Himmel über Afrika is a motion picture produced in the year 2004 as a Allemagne production. The Film was directed by Roland Suso Richter, with , Jean-Hugues Anglade, , Götz George, Nikolai Kinski, in the leading parts. There are no reviews of Kein Himmel über Afrika available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Kein Himmel über Afrika (2004) - KinoTV Movie Database (M)