Jägerblut

Dirección: Hans Heinz König, Alemania, 1957

Alemania, 1957
Plakatmotiv Jägerblut, © König Film


Génénerique

Producción König Film
Distribucción Kopp-Filmverleih
Productor Ejecutivo Richard König
Gerente de Producción Willy Brandt
Manager Rudolf Fichtner
Director Hans Heinz König
Ayudante del Director Eberhard Itzenplitz
Guión Johannes Kai
Fotografía Heinz Schnackertz
Schwenker Klaus König
Knut Seedorf
Música Herbert Jarczyk
Montaje Gottlieb Madl
Arquitecto Hans Sohnle
Kostümbild Felicitas Brunner
Maquillaje Max Rauffer
Sophie Obermaier
Tonmeister Erwin Jennewein
Interpretación Edith Mill [Barbara Aiblinger]
Helmuth Schneider [Franz Sixt]
Elisabeth Terval [Gretl Aiblinger]
Jan Hendriks [Toni Moosbacher]
Ernst Waldow [Emil Zoppel]
Willy Rösner [Ferdinand Aiblinger]
Hans von Borsody [Benno Schaidler]
Armin Dahlen [Ludwig Angerer]
Ruth Drexel [Josepha]
Ruth Lommel [Mathilde Zoppel]
Hans Erich Pfleger [Kommissar]
Karl Schaidler [Forstrat]
Otto Hertz
Fritz Lafontaine
Sepp Rist
Willy Schultes
Gustl Stark-Gstettenbaur
Uli Steigberg
Lilli Steigberg
Alex Weber

Détails techniques
Categoria: Largometraje
Información tecnica: Format: 35 mm, 1:1,66 - Ratio: 1:1,66 - Color,Duracion: 87 minutos
Sistema de sonido: Mono
Estreno: 25a Diciembre 1957 in Deutschland
Vorhandene Kopien: Kopien des Films sind erhalten
Szenenphoto aus Jägerblut, © König Film

Synopsis (en Alemán)
Der ländliche Frieden in Aurach, einem malerischen Gebirgsort, ist getrübt. Im Revier des knorrigen Forstmeisters Aiblinger treibt eine Bande von Schmugglern, Wilderern und Holzdieben im Schutz der Dunkelheit ihr Unwesen. Niemandem ist es bisher gelungen, die maskierten Banditen dingfest zu machen. Als Nachfolger Aiblingers im Forsthaus übernimmt der junge Franz Sixt keine leichte Aufgabe. Zumal er sich mit den Anfeindungen des eifersüchtigen und verbitterten Altförsters Aiblinger konfrontiert sieht, der sich mit seiner Versetzung in den Ruhestand nicht abfinden kann. Dafür ist der sympathische Franz bei den hübschen Nichten Aiblingers gern gesehen. Barbara, Wirtin vom "Gamsbock", ist mit dem Tankstellenbesitzer Ludwig Angerer liiert, dessen Bruder, ein Grenzbeamter, bei einem nächtlichen Patrouillengang ermordet wurde. Die jüngere Gretl, bei der sich Quetschwerkbesitzer Toni Moosbacher Chancen ausrechnet, lässt ihren Verehrer sogar zugunsten Sixts abblitzen. Weder sie noch die anderen Dorfbewohner ahnen, dass Moosbacher gemeinsam mit Benno Schaidler hinter den Schmuggelaktionen steckt. Als Sixt ihnen eines Nachts auf der Spur ist, wird er von einer Kugel in die Schulter getroffen. Der durch den Schuss aufgeschreckte Aiblinger findet den Verwundeten und gerät - ob seiner allseits bekannten Antipathie gegenüber seinem Nachfolger - prompt unter Mordverdacht. Barbara und Gretl trauen ihrem eigenwilligen Onkel zwar vieles, aber kein Verbrechen zu; ebenso wenig Sixt, der allen Grund dazu hätte. Seinem kriminalistischen Gespür folgend, stellt er - kaum genesen - den Banditen eine Falle. (3Sat Presse)

Critiche (en Alemán): "Heimatfilm, der im wesentlichen flott und sauber inszeniert ist" (Filmbeobachter)

General Information

Jägerblut is a motion picture produced in the year 1957 as a Alemania production. The Film was directed by Hans Heinz König, with Edith Mill, Helmuth Schneider, Elisabeth Terval, Jan Hendriks, Ernst Waldow, in the leading parts.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

Disclaimer
La información anterior no pretende ser exhaustiva, sino dar información documental de nuestras bases de datos en el momento de la última actualización en el archivo. Toda la información que se investiga a mi mejor saber y entender, reclamaciones derivadas de o falta de información inadecuado, son expresamente rechazadas. Debido a la ley vigente en algunos países, una persona puede ser responsable, las direcciones se refiere a los contenidos de un delito, o pueden distribuir el contenido y las páginas para referirse a más, a menos que claramente excluye esta responsabilidad. Nuestros enlaces de abajo son investigados a lo mejor de nuestro conocimiento y creencia, pero no podemos por los contenidos de los enlaces que figuran por nosotros y cualquier otro sitio de errores u omisiones pulg Ofrecemos esta explicación por analogía a todos los países e idiomas. A menos que se notifique lo contrario las fuentes Fremdzitate están bajo la identificación habitual de la ley citando agregó. Los derechos de autor de estas citas de los autores. - Jägerblut (1957) - KinoTV Movie Database (M)