Das Traumhotel - Malediven

Mise en scène: Otto W. Retzer, Allemagne, Autriche, 2011

Allemagne, Autriche, 2011


Génénerique

Metteur en scène Otto W. Retzer
Scénariste Susanne Freund
Susanne Freund
Krystian Martinek
Directeur de la Photographie Claus Peter Hildenbrand
Musique Michael Hofmann de Boer
Acteurs Christian Kohlund [Markus Winter]
Angela Roy [Sandra Bohland]
Helmut Zierl [Alexander Weigend]
Susanne Uhlen [Eva Ruhland]
Susanne Uhlen [Nikola Ruhland]
Susanne Uhlen [Leonie Winter]
Susanne Uhlen [Greta Junghans]
Francis Fulton-Smith [Stefan Färber]
Francis Fulton-Smith [Lena Färber]

Spécifications techniques
Categorie: Film de Television
Infos techniques: Aspect: 16:9 - Couleurs,Durée: 89 minutes
Sonorisation: Ton

Sommaire (en Allemand)
Eigentlich wollte Markus Winter (Christian Kohlund) auf den Malediven nur seine Tochter Leonie (Anna Hausburg) zu ihrem Geburtstag besuchen. Seit kurzem leitet die junge Frau auf einer der Inseln ein Luxusresort der Siethoff-Gruppe. Aber kaum angekommen, müssen Vater und Tochter sich um eine Reihe von Gästen kümmern, die neben Badehose und Strandlektüre auch private Sorgen und Probleme im Gepäck haben. Der Manager Alexander Weigend (Helmut Zierl) beispielsweise kann nicht einmal unter Palmen richtig abschalten. Anstelle eines entspannenden Cocktails hat er ständig sein Handy griffbereit. Als beim Flughafentransfer sein Koffer vertauscht wird, sinkt die Laune des gestressten Geschäftsmanns endgültig in den Keller. Während sich Leonie um das Missverständnis kümmert, liest Alexander heimlich das Tagebuch, das aus dem Koffer von Sandra Bohland (Angela Roy) stammt. Die Meeresbiologin trauert noch immer um ihren verstorbenen Mann und sucht in der Abgeschiedenheit einer kleinen Forschungsinsel Ruhe und Ablenkung. Zutiefst berührt von ihren Aufzeichnungen, beschliesst Alexander, diese Frau, die er nie gesehen hat,
die ihm durch das Tagebuch aber dennoch sehr vertraut erscheint, kennenzulernen. Markus Winter erlebt derweil eine freudige Überraschung: Seine Jugendliebe Eva (Susanne Uhlen), die er seit mehr als 20 Jahren nicht getroffen hat, macht in seinem Hotel Urlaub - und zwar mit ihrer erwachsenen Tochter Nikola (Sylta Fee Wegmann). Markus versteht sich auf Anhieb wieder blendend mit seiner einstigen Flamme. Derweil beginnt Leonie nachzurechnen: Wäre es möglich, dass die sympathische Nikola ihre Halbschwester ist? Obwohl ihr Vater diese Möglichkeit weit von sich weist, lässt Leonie nicht locker und versucht, die Wahrheit über Nikolas Herkunft herauszufinden. Markus ist darüber nicht sonderlich erfreut. Dennoch fallen auch ihm plötzlich gewisse Ähnlichkeiten zwischen sich und Evas Tochter auf. Mit Vater-Tochter-Problemen ganz anderer Art kämpft unterdessen der verwitwete Stefan (Francis Fulton-Smith). Seine junge Tochter Lena (Hanna Höppner) hat den Tod der geliebten Mutter noch nicht verwunden. Ihre Trauer und ihr Verlassenheitsgefühl verbirgt das Mädchen hinter einem Schutzwall aus rebellischer Aufmüpfigkeit. Greta (Mirjam Weichselbraun), die neue Liebe ihres Vaters, gibt sich alle Mühe, ihr eine gute Freundin zu sein - ohne Erfolg. Lena betrachtet die Frau als eine Rivalin für ihre Mama und setzt alles daran, sie zu vergraulen. Die Stimmung im Ferienparadies wird immer angespannter. Bis Lena nach einem Streit spurlos verschwindet. (ARD Presse)

Remarques géneraux (en Allemand): Diese Folge der beliebten „Traumhotel"-Reihe macht ihrem Titel alle Ehre: Die Malediven zählen ohne Zweifel zu den traumhaften Naturparadiesen dieser Welt. Aber auch hier trifft der lässige Hotelier Markus Winter, einmal mehr gespielt von Publikumsliebling Christian Kohlund, auf Menschen, deren Urlaub nicht ganz so paradiesisch verläuft, wie man es sich wünschen würde. Natürlich gelingt es ihm mit Unterstützung seiner Tochter Leonie, alle Geschichten zu einem Happy End zu führen. Zu den Gästen im „Traumhotel - Malediven" gehören Susanne Uhlen, Helmut Zierl und Francis Fulton-Smith. Die Rolle von Winters Tochter Leonie spielt Anna Hausburg. (ARD Presse)

General Information

Das Traumhotel - Malediven is a motion picture produced in the year 2011 as a Allemagne, Autriche production. The Film was directed by Otto W. Retzer, with Christian Kohlund, Angela Roy, Helmut Zierl, Susanne Uhlen, , in the leading parts. There are no reviews of Das Traumhotel - Malediven available.

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Disclaimer
    Les informations ci-dessus ne prétend pas être exhaustive, mais donner des informations de bureau de nos bases de données au moment de la dernière mise à jour à l'. Toutes les informations sont étudiés au mieux de ma connaissance et croyance, les revendications juridiques découlant de ou manque de données incorrectes sont expressément rejetée. En raison de la législation en vigueur dans certains pays, une personne peut être tenue responsable, les adresses se réfère au contenu d'une infraction pénale, ou de distribuer du contenu et des pages de continuer à se référer à, à moins qu'il exclut clairement cette responsabilité d'un. Nos liens ci-dessous sont recherchés au meilleur de notre connaissance et croyance, mais nous ne pouvons pour le contenu des liens indiqués par nous et tout autre site erreurs ou omissions po Nous fournissons cette explication par analogie de tous les pays et toutes les langues. Sauf indication contraire les citations sources sont dans le cours normal du droit, marquant la citation a été ajouté. Le droit d'auteur de ces citations est reseré aux auteurs. - Das Traumhotel - Malediven (2011) - KinoTV Movie Database (M)