Blow Up

Directed by: Michelangelo Antonioni, Great Britain, 1966

Great Britain, 1966
Plakatmotiv Blow Up, © Production Company


Cast and Credits

Producer Carlo Ponti
Director Michelangelo Antonioni
Scenario Michelangelo Antonioni
Edward Bond
Tonino Guerra
Director of Photography Carlo di Palma
Composer Herbie Hancock
Editor Frank Clarke [(not credited)]
Cast Jane Birkin [Teenager]
Peter Bowles [Ron]
David Hemmings [Thomas]
Jill Kennington [Photomodell]
Sarah Miles [Patricia]
Vanessa Redgrave [Jane]

Technical specifications
Category: Feature Film
Technical Details: Color,Length: 107 minutes
Sound System: Mono
Survival Status: Prints of this picture exist
Szenenphoto aus Blow Up, © Production Company

Synopsis in German
Der junge Fotograf Thomas (David Hemmings) hat eine Nacht in einem Obdachlosenasyl verbracht, um dort Aufnahmen für einen neuen Bildband zu machen. Als er in sein Atelier kommt, wartet dort bereits Veruschka auf ihn, eines der wenigen Modelle, mit denen er gern arbeitet. Beide steigern sich dabei in einen Zustand hinein, der der sexuellen Ekstase nahe kommt. Doch lieber sucht Thomas nach Motiven für sein Buch. Dabei gerät er in einen stillen Park, wo er ein Liebespaar fotografiert. Als die Frau (Vanessa Redgrave) ihn entdeckt, verlangt sie erregt die Herausgabe des Films. Die Frau verfolgt ihn bis in sein Atelier und macht ihm dort ein unzweideutiges Angebot. Zum Schein geht der junge Fotograf darauf ein, händigt ihr jedoch einen falschen Film aus, denn der richtige Film interessiert ihn jetzt umso mehr. Als er ihn entwickelt, glaubt er, Hinweise auf einen Mord zu entdecken. Für Thomas wird das zur Gewissheit, als er nach Einbruch der Dunkelheit wieder in den Park geht und dort tatsächlich eine Leiche sieht: Der Tote ist der Liebhaber der Frau. Er hetzt zurück in sein Atelier; dort herrscht Chaos, und die meisten seiner Filme sind gestohlen worden. Als er im Morgengrauen zum dritten Mal in den Park geht, findet er keinen Toten mehr... (ARD Presse)

Szenenphoto aus Blow Up, © Production Company
Reviews in German: "In Inszenierung, Fotografie und Darstellung hervorragender Film"
(film-dienst)
Remarks and general Information in German: "Drehbuch nach Motiven einer Erzählung von Julio Cortazar Erzählung
Michelangelo Antonionis berühmter Film "Blow up", 1967 in Cannes mit der "Goldenen Palme" ausgezeichnet, bei Kritik und Publikum gleichermassen erfolgreich, wurde zum Inbegriff von "Swinging London", der Hauptstadt der Pop-Kultur in den 60er und 70er Jahren." (ARD Presse)

General Information

Blow Up is a motion picture produced in the year 1966 as a Great Britain production. The Film was directed by Michelangelo Antonioni, with Jane Birkin, Peter Bowles, David Hemmings, Jill Kennington, Sarah Miles, in the leading parts.

Bibliography Time Magazine Nr 3, 20. Januar 1967, pg 3

Referenzen zum Film in anderen Datenbanken:

    Unter anderem wurde der Film bei folgenden Filmfestivals aufgeführt:

    Disclaimer
    The information above does not purport to be exhaustive, but give the level of information to our database at the time of last update. All figures are best knowledge and belief researched to, legal claims arising from incorrect or missing information are expressly rejected.
    Due to the current law in some countries can be held responsible person who addresses refers to having a criminal content spread may or criminal content and pages further refer, unless he closes clear from such liability. Our links below are researched to the best of my knowledge and belief, but we can not accept in any way for the content of these web pages and links from us any liability. We provide this explanation by analogy from all countries and all languages of. Quotations, if not otherwise marked, in the usual right to quote with identification of the sources added.
    The copyright lies with the authors of these quotes - Blow Up (1966) - KinoTV Movie Database (M)